Klasse 4b der Grundschule Winklarn-Thanstein informiert sich in der VG
Gemeinde Thema im Unterricht

Bürgermeister Walter Schauer (hinten links) und Geschäftsstellenleiter Andre Schille (hinten rechts) erläuterten den Schülern mit ihrer Lehrerin Annemarie Mösbauer die Aufgaben einer Gemeinde. Bild: amö
Lokales
Winklarn
27.01.2015
27
0
(amö) Die Aufgaben einer Gemeinde gehören zum Lehrplan der 4. Klassen. So machte sich die Klasse 4b der Thomas Aquinus Rott Grundschule Winklarn-Thanstein (alles Schüler aus der Gemeinde Thanstein) auf den Weg zur Verwaltungsgemeinschaft Neunburg vorm Wald, um sich vor Ort über die Arbeiten und Aufgaben einer Gemeinde zu informieren.

Erster Bürgermeister Walter Schauer begrüßte die Schüler mit ihrer Lehrerin Annemarie Mösbauer schon an der Eingangstür und führte sie in den Sitzungssaal. Das Gemeindeoberhaupt informierte die jungen Bürger über die Entwicklung der Gemeinde Thanstein, von den ersten geschichtlichen Erwähnungen bis hin zur jetzigen Verwaltungsgemeinschaft zusammen mit den Gemeinden Dieterskirchen, Neukirchen-Balbini und Schwarzhofen.

Geschäftsstellenleiter Andre Schille erläuterte den Gästen seine Aufgaben. Er ist zuständig für die vier Gemeinden. Dicke Gesetzesbücher gehören zu seinen Arbeitsmitteln. Er muss sich vor allem um die gesetzlichen Grundlagen kümmern. Auch für die zuverlässige Arbeit der Mitarbeiter zeichnet er verantwortlich. Mit den einzelnen Bürgermeistern bereitet er die Gemeinderatssitzungen vor und das sind pro Gemeinde im Jahr meist zwölf (alles Abendveranstaltungen). Die Schüler durften auch ihre mitgebrachten Fragen stellten. Sachlich und kindgerecht gaben Walter Schauer und Andre Schille Rede und Antwort. Nach einer Brotzeit mit Butterbrezen und Saft durften die interessierten Schüler den einzelnen Sachbearbeitern über die Schultern schauen. An konkreten Beispielen erklärten sie ihre Arbeit. Die Schüler waren erstaunt, wie viele Richtlinien und Gesetzesvorgaben bei den Entscheidungen beachtet werden müssen.

Auch die Zahlen über die einzelnen Maßnahmen wie z.B. Straßenbau brachten die Buben und Mädchen zum Staunen. Bürgermeister Walter Schauer verstand es ausgezeichnet, den Schülern das Thema Gemeinde auf kindgemäße Art näher zu bringen. Lehrerin Annemarie Mösbauer bedankte mit einem kleinen süßen Gruß aus Winklarn beim Bürgermeister und bei Andre Schille für ihre Bemühungen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.