"Märchenhaftes" Sommerfest

Die ganz Kleinen zeigten beim Zwergentanz, dass sie auch schon einiges gelernt haben. Bilder: bej (2)
Lokales
Winklarn
25.06.2015
7
0

"Heut ist Sommerfest" klang es aus vielen kleinen Kehlen, als die Kinder des Kindergartens und der Krippe St. Andreas die Besucher zum Sommerfest mit einem Lied begrüßten. Leider machte das Wetter einen Strich durch die Rechnung.

Aus diesem Grund mussten die Aufführungen kurzerhand in den Pfarrsaal verlegt werden. Dies tat der Stimmung jedoch keinen Abbruch. Die kleinen Gastgeber taten ihr Bestes, um Eltern, Großeltern, Geschwister und Freunde der Einrichtung zu beeindrucken.

Dank an Pfarrer Preßl

"Wir können auch schon was" meinten die Krippenkinder und starteten das Fest mit einem Zwergentanz. Anschließend zeigten sich die Kinder des Kindergartens beim "Shake it off" von ihrer rhythmischen Seite und rissen das Publikum gleich mit. Die Vorschulkinder beendeten die Darbietungen mit einem Gedicht und der Applaus war den kleinen Akteuren sicher. Leiterin Daniela Schmidbauer begrüßte ebenfalls die Gäste, insbesondere Pfarrer Eugen Wismeth.

Dieser erinnerte in seinem Grußwort an den kürzlich verstorbenen Pfarrer Joseph Preßl, dem die Gründung der Einrichtung in den Jahren 1975/1976 zu verdanken ist. "Kinder bringen uns alle zusammen" freute er sich über das gut vorbereitete Fest und die zahlreichen Besucher. Er dankte dem Kindergartenteam und dem Elternbeirat und verwies auf die neue Schaukel im Garten, für die sich der Elternbeirat eingesetzt hatte.

Zahlreiche Aktionen

Unter dem Motto "Märchen" war dann für alle Gäste ein abwechslungsreiches und buntes Programm auf die Beine gestellt worden. Beim Märchenfilzen konnten die Kinder ihrer Kreativität freien Lauf lassen und eine Erinnerung mit nach Hause nehmen. Auch ein Besuch bei der Märchenhexe lohnte auf jeden Fall, viele konnten sich am Froschkönig gar nicht genug hören.

Für fleißige Schatzsucher gab es eine Belohnung und bei der Farbschleuder konnten märchenhafte Muster gezaubert werden. Nach diesen anstrengenden Stationen verschaffte ein Zaubertrank Stärkung und auch die Bewirtung durch Eltern und Elternbeirat ließ keine Wünsche offen. Die Gäste hatten Gelegenheit zum Plaudern und nachdem es die Sonne wieder gut meinte konnte auch der Garten genutzt werden.

Zum Abschluss der gelungenen Veranstaltung, die Kindergarten und Krippe wieder sehr positiv präsentierte, dankte Leiterin Daniela Schmidbauer allen Eltern, Helfern und Kuchenspendern.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.