Ministranten organisieren Gottesdienst mit Neupriester
"Geballte Jugend"

Neupriester Martin Popp (Mitte) richtete in seiner Predigt ermutigende Worte an die Jugendlichen. Mitzelebranten waren Kaplan Sebastian Scherr (links) und Pfarrer Eugen Wismeth. Bild: bej
Lokales
Winklarn
20.07.2015
56
0
Die begeisterte Stimmung im Gotteshaus war von Anfang an zu spüren. Neupriester Martin Popp, der im August 2014 die Ministrantenpilger aus der Pfarreiengemeinschaft Winklarn/Thanstein nach Rom begleitet und dort betreut hatte, zelebrierte in der Expositurkirche eine Heilige Messe.

Schon bei der Pilgerreise "stimmte ganz einfach die Chemie" in der Gruppe und deshalb waren zum Gottesdienst auch fast alle Teilnehmer und ihre Begleitpersonen erschienen. Hausherr Pfarrer Eugen Wismeth begrüßte neben Martin Popp, der am 27. Juni in Regensburg zum Priester geweiht worden war, auch den Vohenstraußer Kaplan Sebastian Scherr, einen befreundeten Kollegen. Der Chor "Cantate" umrahmte die Messfeier. In seiner Predigt freute sich Neupriester Popp über die Anwesenheit von "geballter Jugend" und machte dem Nachwuchs Mut, mit Stolz und Überzeugung den Glauben zu vertreten. Er dankte den Ministranten für die Organisation des Gottesdienstes und für deren Präsenz bei der Primiz in Leonberg.

Nach dem Primizsegen schloss sich ein gemütliches Beisammensein im Feuerwehrhaus an. Hier wurden Erinnerungen aufgefrischt und die Freundschaft mit dem sympathischen Neupriester vertieft.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.