Neues Team hat alles im Griff

Über die erfolgreichen Teilnehmer am Wissenstest freuen sich Vorsitzender Hans Laubmeier, Jugendwart Johann Wagner, Zweite Bürgermeisterin Maria Baumer (von rechts) und Kommandant Roland Drexler (links). Bild: bej
Lokales
Winklarn
24.03.2015
27
0

Mit Stolz blickt die Feuerwehr Muschenried auf ihre "starke Jugendgruppe", die 2014 mit zahlreichen Erfolgen punkten konnte. Doch auch das vor einem Jahr komplett erneuerte Vorstandsgremium war nicht untätig.

"Der von der Jugendfeuerwehr organisierte Kinderfasching wird von der Bevölkerung sehr gut angenommen", sagte Vorsitzender Hans Laubmeier, der in seinem Bericht bei der Jahreshauptversammlung im Feuerwehrhaus das Vereinsjahr 2014 Revue passieren ließ. Auch die Bekleidungsaktion und der Kameradschaftsabend erwiesen sich als voller Erfolg.

Des Weiteren erinnerte der Vorsitzende an die kirchlichen Verpflichtungen, wie Palmsonntag oder Volkstrauertag, und an weltliche Feste, die vom Verein wahrgenommen wurden. "Die Wehr war stets stark vertreten", war seine abschließende Meinung. Auch die Christbaumversteigerung, die nach vielen Jahren wieder von der Feuerwehr organisiert wurde, habe sich als gelungene Sache erwiesen.

"Sehr gut" bewertete Hans Laubmeier die Zusammenarbeit im seit einem Jahr fast komplett neuen und verjüngten Vorstandsgremium. "Wir haben viel erreicht und zur positiven Darstellung unseres Vereins im Ort beigetragen", schloss er seine Ausführungen. Kommandant Roland Drexler berichtete von zehn Einsätzen, darunter vier technische Hilfeleistungen. "Baum über Straße", "Keller unter Wasser" beim Unwetter in Haag und "eingeklemmte Person" bei einem Verkehrsunfall auf der B 22 lauteten die Meldungen. Am Feuerwehrhaus wurden Reinigungs-, Ausbesserungs- und Malerarbeiten erledigt. Besonders freute es Roland Drexler, dass mit Isabell Bauer, Doris Drexler und Andreas Schalk drei Nachwuchskräfte in den aktiven Dienst übernommen werden.

Feuerlöscher-Check

Die Aktion "Feuerlöscher-Überprüfung" sei leider nicht sehr gut angenommen worden, doch beim Thema "Jugendfeuerwehr" verteilte der Kommandant nur Lob an Jugendwart Johann Wagner und seine Schützlinge. Er dankte allen Aktiven und auch der Gemeinde für die wohlwollende Unterstützung. Stellvertretende Bürgermeisterin Maria Baumer dankte im Namen der Gemeinde Winklarn für das Engagement, insbesondere gratulierte sie der Jugend zu ihren Erfolgen. "Das neue Vorstandsteam hat sich gut bewährt" war auch ihre Meinung, sie wünschte unfallfreie Arbeit und keine schlimmen Einsätze.

Jugendwart Johann Wagner hat seine Aufgaben "voll im Griff." Das beweisen die zahlreich absolvierten Ausbildungen, wie Jugendflamme II und III, Deutsche Jugendleistungsspange und der Wissenstest. Die Muschenrieder Jugendlichen waren erfolgreich dabei, deshalb durften auch gesellige Anlässe im Programm nicht fehlen.

Appell an die Eltern

Für die Neuzugänge gab es außerdem einen Infoabend, und in Oberviechtach beteiligten sich die Nachwuchskräfte an einer KBM-Übung. "Schickt eure Kinder zur Jugendfeuerwehr!", so der weitblickende Appell von Johann Wagner an die Eltern.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.