Prozession mit gesegneten Palmbüscheln

Prozession mit gesegneten Palmbüscheln (amö) Fleißige und geschickte Hände der Frauenbund-Damen banden gemeinsam Palmbüschel aus immergrünen Zweigen. Geschmückt werden diese noch mit Rosen oder Krokussen aus Krepp-Papier und mit Palmkätzchen. An der Mariensäule erhalten diese dann den Segen und anschließend ziehen die Gläubigen am Palmsonntag in der Prozession zur Kirche. Der Brauch der Prozession geht bis in das 6. Jahrhundert zurück und erinnert an den Einzug Jesu in Jerusalem. Neben Palmbüscheln fer
Lokales
Winklarn
19.03.2015
5
0
(amö) Fleißige und geschickte Hände der Frauenbund-Damen banden gemeinsam Palmbüschel aus immergrünen Zweigen. Geschmückt werden diese noch mit Rosen oder Krokussen aus Krepp-Papier und mit Palmkätzchen. An der Mariensäule erhalten diese dann den Segen und anschließend ziehen die Gläubigen am Palmsonntag in der Prozession zur Kirche. Der Brauch der Prozession geht bis in das 6. Jahrhundert zurück und erinnert an den Einzug Jesu in Jerusalem. Neben Palmbüscheln fertigten die Winklarner Frauen auch Palmkränzchen und andere Dekoartikel an. Der Verkauf beginnt am Sonntag, 22. März nach dem Gottesdienst. Auch am Palmsonntag (29. März) besteht noch einmal die Möglichkeit zum Kauf. Der Erlös ist für einen guten Zweck. Bild: amö
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.