Siegfried Spichtinger ein eingefleischter Landwirt
Mit Leidenschaft

Der Jubilar stellte sich mit Gattin Margarete, seinem Bruder Edmund (hinten rechts)) und Sohn Alfons zum Erinnerungsbild. Im Namen der Marktgemeinde stattete Bürgermeisterin Sonja Meier einen Besuch ab und wünschte alles Gute. Bild: bej
Lokales
Winklarn
18.08.2015
32
0
Groß war die Gratulantenschar, die Siegfried Spichtinger aus Pondorf zum 85. Geburtstag die besten Wünsche überbrachte. Mit vier Söhnen und neun Enkeln stellte sich eine große Familie ein, außerdem gratulierte sein Bruder Edmund mit Frau, Nachbarn und Ehrengäste. Pfarrer Eugen Wismeth machte seine Aufwartung, Bürgermeisterin Sonja Meier und die Feuerwehr Pondorf gratulierte ihrem treuen und langjährigen Mitglied.

Der Jubilar ist in Pondorf geboren und wuchs in der elterlichen Landwirtschaft auf. Nach der Hofübernahme heiratete er im Jahr 1959 seine Gattin Margarete, die aus Schatzendorf bei Rötz stammt. Sechs Jahre später wagten die beiden Eheleute einen großen Schritt und siedelten ihren Hof an den Randbereich von Pondorf aus. Sein Leben galt und gilt ganz der landwirtschaftlichen Arbeit; noch heute geht er seinem Sohn Alfons zur Hand, geht auch noch gerne in den Stall und hilft wo er noch kann.

Gut umsorgt ist er von seiner Familie, auch die auswärtigen Kinder und Enkel kommen oft zu Besuch. Siegfried Spichtinger ist immer gut informiert, liest er doch täglich die Zeitung und ist offen für das tägliche Geschehen. Im Gasthaus Bussas im Gaisthaler Hammer wurde kräftig gefeiert und auf die "halbrunde" Lebenszahl kräftig angestoßen.
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.