Steckbrief für Kirchen und Kapellen

Steckbrief für Kirchen und Kapellen (amö) Auf Brauchtum und religiöse Erziehung wird an der Grundschule Winklarn-Thanstein großer Wert gelegt. Die Schüler der beiden vierten Klassen stellten mit Lehrerin Annemarie Mösbauer ihren Mitschülern alle Kirchen und Kapellen der Pfarreiengemeinschaft vor. Mit Eifer erforschten die Schüler zum Kirchweihfest die Gotteshäuser. Bauzeit, bauliche Besonderheiten, Patrozinium und die Beschreibung des Patrons galt es abzuklären. Die Liste umfasste schließlich zwei Pfarr
Lokales
Winklarn
30.10.2014
22
0
(amö) Auf Brauchtum und religiöse Erziehung wird an der Grundschule Winklarn-Thanstein großer Wert gelegt. Die Schüler der beiden vierten Klassen stellten mit Lehrerin Annemarie Mösbauer ihren Mitschülern alle Kirchen und Kapellen der Pfarreiengemeinschaft vor. Mit Eifer erforschten die Schüler zum Kirchweihfest die Gotteshäuser. Bauzeit, bauliche Besonderheiten, Patrozinium und die Beschreibung des Patrons galt es abzuklären. Die Liste umfasste schließlich zwei Pfarrkirchen (Winklarn und Thanstein), zwei Expositurkirchen (Kulz und Muschenried), drei Filialkirchen (Dautersdorf, Haag und Schneeberg) und sechs Kapellen (Plecherkapelle und Friedhofskirche Winklarn, Schönbuchenkapelle bei Dautersdorf, Krähhofkapelle, Fischerhofkapelle und die Kapelle in Pondorf). Mit Bildern und einem Steckbrief dokumentierten die Schüler ihre Forschungsergebnisse an einer Stellwand in der Pausenhalle. Bild: amö
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.