Thomas Ebeling löst ein Versprechen ein
Mit dem Landrat

Annemarie Mösbauer (vorne Mitte) stellte die Arbeit des Seniorentreffs vor. Bild: amö
Lokales
Winklarn
07.07.2015
0
0
(amö) Zahlreiche Senioren der Pfarreiengemeinschaft Winklarn-Thanstein folgten der Einladung zum landkreisweitem Seniorencafe in Thanstein. Als besondere Gäste konnte Annemarie Mösbauer Landrat Thomas Ebeling, Bürgermeister Walter Schauer von der Gemeinde Thanstein und die 3. Bürgermeisterin von Winklarn, Monika Ermer, begrüßen. Thomas Ebeling löste mit diesem Besuch sein Versprechen vom Vorjahr ein, Wiederzukommen mit etwas mehr Zeit.

Annemarie Mösbauer stellte die Arbeit des Seniorentreffs vor. Die monatlichen Treffen sind sehr abwechslungsreich, sie reichen von Vorträgen über Ausflüge und Gottesdiensten bis hin zu Faschingskranzln und Unterhaltungsnachmittage. Auch die Auswahl der einzelnen Orte, die ja immer wechseln, hat einen besonderen Grund. Für Gottesdienste bietet sich Thanstein an, im Winter ist Winklarn der ideale Ort. Die beiden Politiker würdigten die Arbeit des Seniorentreffteams und bedankten sich für die geleistete Arbeit zum Wohle der älteren Generation.

Die musikalische Gestaltung des Nachmittags übernahmen die Senioren selber. Mit dem Senioren-Hymnus "Wir Leit vom Altenclub...." eröffneten die Damen und Herrn selber den musikalischen Teil. Wie immer spielte Hans Kraus aus Kulz auf seinem Akkordeon zur Unterhaltung viele Volkslieder. Er ist vom Seniorentreff nicht mehr weg zu denken. Hans Bücherl aus Muschenried erzählte in bekannter Manier Witze, auch das Lied vom Bubikopf durfte bei ihm nicht fehlen.

"Ein bisschen Frieden", der Königsjodler und "Wir kommen aus den Bergen" klang es aus der Kehle des leidenschaftlichen Sängers Günther Blaschke aus Thanstein. Mit Kaffee und Kuchen sorgten die Damen des Teams für das leibliche Wohl. Beim Verabschieden hörte man immer wieder "schej wors, mir kumma wida".
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.