Verwaltungsgemeinschaft auf dem Lehrplan
Puzzle für den Pass

Was die Verwaltung so alles an Daten speichert, erstaunt die kleinen Besucher aus der 4 a. Da kann man sogar die Namen der Geschwister von Klassenkameraden erfahren. Bild: amö
Lokales
Winklarn
02.03.2015
0
0
(amö) Die Schüler der Klasse 4 a mit ihrer Klassleiterin Christine Schneider von der Thomas-Aquinus-Rott-Grundschule Winklarn/Thanstein besuchten die Verwaltungsgemeinschaft (VG) Oberviechtach. Die Aufgaben und der Aufbau einer Gemeinde gehören zum Lehrplan im Heimat- und Sachunterricht. So machten sich die zukünftigen Bürger vor Ort ein Bild über diese Arbeiten.

Bürgermeisterin Sonja Meier und der Verwaltungsfachwirt und Leiter der VG Oberviechtach, Anton Brand, empfingen die Buben und Mädchen. Breitgefächert waren die Fragen, die von den Schülern an die Fachleute gestellt wurden. Bereitwillig und kindgerecht standen die Bürgermeisterin und der Verwaltungschef Rede und Antwort. Die Gäste durften auch den einzelnen Sachbearbeitern bei ihrer Arbeit über die Schultern schauen.

Nach Angabe des Geburtsdatums eines Schülers konnte der Sachbearbeiter sämtliche Angaben zur Familie (Eltern und Geschwister) am Computer abfragen. Besonders beeindruckt zeigten sich die Schüler bei der Herstellung eines Passes. Die Mitarbeiter demonstrierten auch, wie dafür ein Fingerabdruck erstellt wird. Mit Wurstsemmeln und Getränken sorgten die Gastgeber nach dem Einblick in ihr Tätigkeitsfeld für das leibliche Wohl.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.