Von Spieleparcours bis Sofa

Patricia Legl, Annette Pößl, Michaela Zisler, Monika Ermer, Christine Schneider und Bettina Braun (von links) haben bei der Arbeit für den Förderverein das Wohl der Schüler im Blick und bilden das neue Vorstandsteam. Bild: amö
Lokales
Winklarn
28.03.2015
5
0

Egal ob Schulfest oder Mittagsbetreuung: Der Förderverein Thomas-Aquinus-Rott-Grundschule ist zur Stelle. Auch für heuer haben sich die Mitglieder wieder einiges vorgenommen.

(amö) Der Förderverein traf sich im Gasthaus Simmerl in Winklarn zur Jahreshauptversammlung, um Bilanz zu ziehen und neue Pläne vorzustellen. Schriftführerin Patricia Legl ging auf die Termine ein, die dem Wohl der Kinder dienten und informierte über verschiedene Aktivitäten, die eine finanzielle Unterstützung erfuhren.

Zu den Höhepunkten gehörten die Schulhauseinweihung, die Verabschiedung von Siegfried Bräuer, der Dosen-Stand beim Bürgerfest, eine Moorwanderung als Teil des Ferienprogramms, der Empfang der neuen Rektorin Christine Schneider und die Unterstützung des Elternbeirates bei einem Markt vor der Adventszeit.

Die Neuwahlen waren schnell abgehakt: Die Vorstandsmitglieder stellten sich zur Wiederwahl. Auch Vorsitzende Bettina Braun wurde im Amt bestätigt. Für die nächste Zeit hat das Vorstandsgremium schon konkrete Aktivitäten im Auge.

So ist bei der Namensverleihung am 4. Juli 2015 ein Spieleparcours geplant. Es folgt die Beteiligung am Bürgerfest mit kindgemäßen Spielen und die Unterstützung der Nikolausaktion. Auch bei der Ausgestaltung der Mittagsbetreuung wollen sich die Mitglieder einbringen. Sie möchten ein Sofa und einen Teppich besorgen. Die Vorsitzende und auch Bürgermeister Walter Schauer bedankten sich für die Bereitschaft, Aufgaben zu übernehmen, die den Kindern, und damit auch der Zukunft aller Bürger zugute kommen.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.