200 Gäste beim Winklarner Sportlerball
„Partyvolk“ probt für Heimatfest

Die Fußballer drehten auf der "Achterbahn" ihre Runden und brachten in den Verschnaufpausen so manche Begebenheit aus der Marktgemeinde an.
Vermischtes
Winklarn
08.02.2016
89
0

Kostümierte Gäste und tolle Musik von den "Ochsen": Der Winklarner Sportlerball war am Samstag ein Besuchermagnet. Die Fußballer luden zur Achterbahnfahrt mit dem "Flotten Otto" ein und probten dabei schon mal den Ernstfall für das Heimatfest 2016.

Der TSV-Sportlerball wurde am Faschingssamstag zu einem tollen Erfolg. Etwa 200 Besucher fanden sich im Pfarrsaal ein, darunter viele Maskierte. Für Stimmung sorgte die Partyband "Die Ochsen".

Sketch der Fußballer


Mit ihrem Musikrepertoire trafen sie voll ins Schwarze: Chart-Musik, Rock-Klassiker und auch die klassische Tanzmusik kam nicht zu kurz. Somit war die Tanzfläche stets gut gefüllt. Besonders der Hit "Wannst amoi nu so ham kummst" begeisterte das Winklarner Publikum. Ein weiteres Highlight des Abends war der Auftritt der Fußballer. Bei ihrer Achterbahnfahrt mit dem "Flotten Otto" probten sie schon mal den Ernstfall für das Heimatfest 2016. Neben des impulsiven Achterbahnsounds und einer wilden Fahrt, deckten die Mitfahrer in den Verschnaufpausen auch einige lustige Vorkommnisse aus dem vergangenen Jahr auf. Die Betreiber brachten ihre Fahrgäste wieder heil auf den Boden und das Publikum applaudierte begeistert.

Polonaise und Preise


Im weiteren Verlauf des Abends durfte natürlich die Maskenprämierung nicht fehlen. Nach Mitternacht stand dann die Entscheidung der Jury fest und alle Maschkerer wurden zur Polonaise auf die Tanzfläche gebeten. In der Kategorie "beste Maske" gingen "Barbie und Ken" als Sieger hervor. Die beste Gruppen-Performance lieferten die Punker ab, dicht gefolgt von den Vampiren und der Sesamstraße. Natürlich ging keiner leer aus und jeder bekam eine Kleinigkeit fürs Mitmachen.

Mit der Maskenprämierung war der Abend allerdings noch lange nicht gelaufen. Das Partyvolk zog weiter in die Bar, und auch die Tanzfläche wurde noch einige Stunden in Beschlag genommen. Gäste und Organisatoren können auf einen erfolgreichen Ballabend zurückblicken und freuen sich schon jetzt auf eine Neuauflage im Jahr 2017.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.