„Einsteins“ schauen in der Arztpraxis durchs Mikroskop
Blick aufs Blut

Vermischtes
Winklarn
16.06.2016
11
0

"Wie ist das eigentlich mit dem Blut?" Dieser Frage gingen die "Einsteins" vom Kindergarten St. Andreas nach und machten einen Besuch in der Praxis von Dr. Paul Gierlach in Winklarn.

Dort gab es zunächst Anschauungsmaterial und Erklärungen vom Experten und seinen Mitarbeiterinnen. Dann durften die Kinder durch das Mikroskop schauen, um den roten Lebenssaft genauer betrachten zu können. Auch die Laboreinrichtung rief Erstaunen hervor, und alle Fragen dazu wurden kindgerecht beantwortet. Blut setzt sich zusammen aus Thrombozyten und Leukozyten und es befördert den Sauerstoff in die Zellen, erfuhren die kleinen Forscher. Sämtliche Erklärungen sollten nicht zuletzt auch dazu dienen, den potenziellen Patienten die Angst vorm Doktor zu nehmen.

Erzieherin Renate Bauer und die Kinder bedankten sich für den interessanten Einblick in die Medizin.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.