Familie Praschel geht wieder auf Weltreise
Mit dem Schulbus nach Alaska

Vermischtes
Winklarn
10.03.2016
104
0

Winklarn/Schönthal. Heike Praschel (Jahrgang 1975) ist gelernte Kinderpflegerin und Autorin und lebt mit ihrem Mann Tom (44), der als Heilerzieher arbeitet und ihren zwei Töchtern in Forsthof bei Winklarn. Im März 2010 starteten sie zur Fahrt in die Mongolei, die in eine 30 Monate lange Weltumrundung mündete und im Buch "Weltenbummler" dokumentiert wurde.

Im April geht's los


Nach knapp vier Jahren zurück in Deutschland will sich das Ehepaar Praschel mit Emma (9) und Paula (7) im April 2016 nun wieder auf den Weg machen. Diesmal sind die unendlichen Weiten Nordamerikas ihr Ziel und die Suche nach dem Ende der Welt. Im Gepäck nur einen Koffer pro Person und jede Menge Träume. Von Washington State aus wollen sie in einem umgebauten Schulbus in Richtung Norden fahren, immer dem Polarstern nach, durch die einsamen Wälder Nordkanadas, auf dem Cariboo Highway entlang der kanadischen Rocky Mountains, am und über den "großen Fluss" Yukon bis in eine der entlegensten, einsamsten Ecken der Welt: Alaska.

Die einzigartige Landschaft und die Weite der arktischen Tundra sollen diesmal jedoch nicht nur die abenteuerlustige Familie begeistern, in einem völlig neu entwickelten Schulprojekt haben ab April auch die Schüler, aller teilnehmenden "Partnerschulen", die Möglichkeit, die Reise mitzugestalten und virtuell zu "erleben". Dabei wollen die Weltenbummler Fragen beantworten wie: "Was machen Huskys im Sommer?" oder "Wie kommen die Menschen im Norden mit der Einsamkeit zurecht?"

Untermalt von mehr als hundert Bildern liest Heike Praschel, bei einer Abschiedsveranstaltung am Freitag, 11. März, in der Montessori Schule Schönthal, aus dem Buch der ersten großen Reise "Weltenbummler". Unerschrocken und mit viel Humor beschreibt sie dabei den Alltag zu fünft in einem rollendem Zuhause und viel Platz in der mongolischen Steppe.

Infos zum Schulprojekt


Bei einer abschließenden Frage- und Informationsrunde besteht hier auch die Möglichkeit, sich über die kommende Reise und das Schulprojekt zu informieren. Der Eintritt ist frei, Beginn 19 Uhr. Weitere Informationen, Reiseblog und Kontakt: www.weltenbummler-praschel.de.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.