Frauenbund verkauft Palmbüschel
Feierlicher Einzug

Vermischtes
Winklarn
17.03.2016
8
0
In Vorbereitung auf den Palmsonntag verkauften die Frauen des Frauenbundes Winklarn Palmbüschel und andere Dekosachen. Palmbüschel sind ein wesentlicher Bestandteil für die Feierlichkeiten am Palmsonntag. Sie erinnern an den freudigen Einzug Jesu in Jerusalem, bevor sein Leidensweg begann. Früher waren es geschmückte einzelne Palmkätzchenzweige, die geweiht auf die Felder gesteckt wurden. Nach alter Tradition steckten die Bauern am Ostermontag auf die Wintergetreidefelder und am Pfingstmontag auf die Sommergetreidefelder einen geweihten Palmzweig. Diese einfachen Zweige entwickelten sich zu Büscheln aus immergrünen Zweigen, Palmkätzchen, Schleifen und Papierblumen und anderen Dekoartikeln für die Wohnung, aber nirgends durften die Palmkätzchen fehlen. Auch am Palmsonntag bieten die Winklarner Frauen noch einmal Palmbüschel vor dem Einzug in die Kirche an.
Weitere Beiträge zu den Themen: Frauenbund (117)Palmsonntag (20)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.