Fünf Tage mit vielen Bands
Winklarn rüstet sich für Heimatfest mit Start am 12. Mai

Vermischtes
Winklarn
19.03.2016
57
0

Verquickt mit drei Jubiläen startet am 12. Mai das große Heimatfest in Winklarn. Gleich fünf Tage lang wechseln sich renommierte Bands ab. Beim Festgelände allerdings brechen die Veranstalter heuer mit der alten Tradition.

In knapp acht Wochen ist es soweit. Das große Heimatfest in Winklarn, das alle fünf Jahre zahlreiche Gäste aus nah und fern begrüßt, eröffnet die Festzeit in der Region. Um an den großen Erfolg des Festes von 2011 anzuknüpfen, arbeiten die Verantwortlichen bereits mit Hochdruck an den Vorbereitungen.

Die Weichen für das Heimatfest wurden vor zwei Jahren gestellt. Seither ist ein Festausschuss mit Festleiter Andreas Sorgenfrei intensiv mit den Vorbereitungen beschäftigt. Veranstalter sind der TSV, die Feuerwehr Winklarn und die Blaskapelle Kunschir: ein eingespieltes Team. Auch Jubiläen begleiten dieses Fest, so kann die Blaskapelle auf ihr 85-jähriges zurückblicken, die Landsmannschaft Winklarn mit Sitz in München feiert das 95-jährige Bestehen und die Landsmannschaft mit Sitz in Nürnberg gibt es seit 80 Jahren.

Gut beschirmt


Als Schirmherrin fungiert Bürgermeisterin Sonja Meier, außerdem konnten mit Landrat Thomas Ebeling, Altbürgermeister Hans Sailer, Ehrenbürger Hans Bock, MdB Marianne Schieder, MdL Alexander Flierl, Bürgermeister Gernot Lechner (Winklarn/Niederösterreich und seiner Stellvertreterin Sabine Dorner gleich mehrere Ehrenschirmherren gewonnen werden. Eine Bierprobe hat schon stattgefunden, und hier war die Meinung einhellig: Der bewährte Gerstensaft der Landbrauerei Scheuerer aus Moosbach soll zum Ausschank kommen, die Maß wird 6,70 Euro kosten.

Für die Tage von Donnerstag, 12. Mai, bis Pfingstmontag, 16. Mai, wurde ein Programm erarbeitet, das sich sehen lassen kann. Hochkarätige Bands und Kapellen sollen für Stimmung und Unterhaltung sorgen. Der Startschuss fällt am Donnerstag mit dem Tag der Betriebe, Behörden und Vereine. Nach einem Standkonzert und Bieranstich wird die Stimmungsband "D'Urwaidler" auftreten. Ganz im Zeichen der Jugend steht der Freitag, an dem zunächst die Lokalmusiker von "The Bänd" kräftig einheizen werden. Anschließend betritt "Barbed Wire" die Bühne und wird sowohl mit einer spektakulären Show wie auch mit einem breitgefächerten Repertoire aufwarten. Mit der Blaskapelle Kunschir verspricht der Festsamstag bayerisch-böhmische Unterhaltung, außerdem findet der offizielle Empfang der Heimatvereine und der Gäste aus Winklarn/Niederösterreich statt.

Ein Festgottesdienst wird den Festsonntag einläuten, dessen Höhepunkt der Festzug durch die Straßen des Marktes sein soll. Für den Abend konnte die "Kapelle Josef Menzl" - Kultkapelle vom Gäubodenfest Straubing - gewonnen werden. Seit über zehn Jahren treten die Musikanten auch bei größeren Veranstaltungen wie dem Oktoberfest auf. Nicht umsonst erfolgt heuer die Auszeichnung mit dem Kulturpreis 2016. Zum Festausklang setzen die Winklarner mit den "Troglauern" noch eins drauf. Die Band lässt Alt und Jung auf ihre Kosten kommen und hat sich einen hervorragenden Ruf erworben.

Neues Festgelände


Übrigens hat die Veranstaltung eine "neue Heimstatt" gefunden, der Bereich am Sportplatz/Bauhof Winklarn ist ab heuer Festgelände. Natürlich wird eine Festschrift erstellt, und eine große Verlosung wartet mit attraktiven Preisen auf Gewinner.

Es gelten folgende Eintrittspreise: Freitag an der Abendkasse 8 Euro, Vorverkauf 6 Euro; Pfingstmontag Abendkasse 12 Euro, Vorverkauf 9 Euro. Karten sind bei folgenden Vorverkaufsstellen zu erwerben: Sparkasse Winklarn, Gasthaus Simmerl winklarn, Disco Rast, Ostmark-Tank Rötz, Hollyfood , Shell Tank und Allianz jeweils Oberviechtach, Raifeisenmarkt Schönsee, AVIA Tank Tännesberg, Total Tank Neunburg und Schmauß Tank Unteraich.
Weitere Beiträge zu den Themen: Blaskapelle Kunschir (8)Heimatfest Winklarn (17)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.