Jahresbilanz Blaskapelle Heinrichskirchen
Musikerabzeichen überreicht

Die D1-Prüflinge freuen sich mit der Musikvereinsvorsitzenden Maria Schmidt (links) und Dirigentin Katrin Ferstl (rechts). Bild: hfz
Vermischtes
Winklarn
16.12.2015
35
0

Heinrichskirchen/Winklarn. Nach dem Auftritt beim Adventssingen in der Heinrichskirchner Pfarrkirche gönnten sich die Musikerinnen und Musiker der Blaskapelle St. Nikolaus bei der anschließenden Jahresabschlussfeier im Gasthaus Kraus ein paar Stunden Zeit der Entspannung und des gemütlichen Beisammenseines.

Musikvereinsvorsitzende Maria Schmidt (Rötz) freute sich, nahezu den gesamtem Klangkörper begrüßen zu können. Grüße an die Blaskapelle ließ Ehrenmitglied Pfarrer Hans Bayer ausrichten. Er mußte nach dem Besuch des Adventssingens gleich wieder die Heimreise antreten. Später schaute noch Pfarrer Markus Meier bei der Feier vorbei und wünschte der Blaskapelle St. Nikolaus für die Zukunft viel Spaß und Freude an der Musik.

Nach dem gemeinsamen Essen nutzte Maria Schmidt die alljährliche Zusammenkunft zu einer kurzen Rückschau des zu Ende gehenden Jahres und bedankte sich bei allen Aktiven für ihren gezeigten Einsatz. Zu Jahresbeginn übernahm Katrin Ferstl von Stephan Pregler die musikalische Leitung der Blaskapelle. Dem Klangkörper gehören derzeit mehr als 30 aktive Musikerinnen und Musiker an. Die einzelnen Register sind damit auch durchwegs sehr gut besetzt.

In diesem Jahr haben Theresa Dirscherl (Querflöte), Michaela Dirschedl und Franziska Stangl (beide Tenorhorn) die D1- Prüfung (Bronze) beim Nordbayerischen Musikbund (NBMB) mit Erfolg abgelegt. Dazu gratulierten ihnen Vorsitzende Maria Schmidt und Dirigentin Katrin Ferstl mit Abzeichen, Urkunde und einem Geschenk. Von Jahresbeginn bis Mitte November 2015 war die Blaskapelle bei 63 Terminen, davon 40 Proben und 23 Auftritten, im Einsatz. Bei den proben- und auftrittsfleissigsten Musikern Maria Schmidt, Pillmersried (59 Einsätze), Laura Kestler (58) sowie Gertraud Bücherl und Bernhard Schmidt (beide 57) bedankte sich der Musikverein mit einem Präsent.

Beim "Wichteln" durften sich dann alle noch über ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk freuen. Und schließlich gab es auch in diesem Jahr wieder humorvoll über so manche Begebenheiten und "Verfehlungen" des einen und anderen aus der Musikerfamilie zu berichten.
Weitere Beiträge zu den Themen: Jahresbilanz (77)Blaskapelle St. Nikolaus (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.