Jubiläum mit Mega-Finale

Der Termin für die Feier steht, die Festdamen rühren jetzt schon die Werbetrommel für das Jubiläum 2017, und der Kartenvorverkauf für die Abende mit Band startet schon im September. Bild: bej
Vermischtes
Winklarn
11.08.2016
89
0

"Gott zur Ehr, dem Nächsten zur Wehr." Dieser bekannte Leitspruch der Feuerwehren steht nächstes Jahr in Winklarn hoch im Kurs. Dann feiert nämlich die Feuerwehr, die vor 150 Jahren aus der Taufe gehoben wurde, Jubiläum. Der Termin dafür ist an Pfingsten.

Die oberste Aufgabe der Feuerwehr ist und bleibt auch nach 150 Jahren das Bekämpfen von Bränden, die Hilfe bei Katastrophen oder Unfällen und die sich daraus ergebende Unterstützung der betroffenen Personen. Deshalb hat sich das Feuerwehrwesen in der Gesellschaft zu einer unabkömmlichen Institution entwickelt.

Viele Anforderungen


Prägend für jede Ortschaft werden aber auch viele Erwartungen gestellt: fachliches Wissen, Einsatzbereitschaft, Gewissenhaftigkeit, verantwortungsbewusstes Handeln, Hilfsbereitschaft und organisatorisches Geschick. In Anbetracht dieser Stellung im Ort, sind eineinhalb Jahrhunderte Präsenz ein Anlass, die Verdienste zu würdigen.

Bereits mehrere Festausschusssitzungen unter der Regie von Festleiter Andreas Sorgenfrei stellten vorab die Weichen fürs Jubiläum. Als Patenverein steht die Feuerwehr Schneeberg parat: Am Samstag, 17. September, ist Patenbitten in der Festhalle von Schneeberg. Der Startschuss für die Feier fällt dann am Freitag, 2. Juni, Festausklang ist am Pfingstmontag, 5. Juni. Wie bereits beim Heimatfest werden sich die Festlichkeiten am neuen Festplatz am Bauhof abspielen. Die Brauerei Scheuerer aus Moosbach wird das Festbier liefern, und die Festküche Vogl aus Bernried sorgt für die Verpflegung. Auch die Verträge mit den Musikkapellen sind bereits unter Dach und Fach. Hier kann die Feuerwehr Winklarn mit namhaften Bands punkten.

Am Festfreitag wird die Band "Xtreme" für Partygenuss pur sorgen und verspricht außerdem eine einzigartige Bühnenshow. In bewährt bayerisch-böhmischer Manier spielt die Blaskapelle Kunschir am Samstag stimmungsvoll auf und lädt zum Tag der Firmen und Behörden. Keine Unbekannte in Winklarn ist die "Oktoberfestkapelle Otto Schwarzfischer", die am Festsonntag durch den Abend führt. Die Musiker hinterließen bereits beim Heimatfest 2011 einen guten Eindruck, deshalb bemühte sich der Veranstalter darum, diese Formation wieder mit ins Boot zu holen.

Mit "La Brass Banda"


Ein Mega-Finale verspricht der Festmontag mit "La Brass Banda": Die angesagte Band verbindet traditionelle Blasmusik mit Hip-Hop, Funk, Pop und Rock. Der Kartenvorverkauf startet im September. Natürlich werden die Festtage von hübschen Festdamen begleitet, die im Vorfeld kräftig die Werbetrommel für das anstehende Gründungsjubiläum rühren.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.