Neuwahl beim Gartenbauverein Muschenried
Team teilt sich die Arbeit

Zweite Bürgermeisterin Maria Baumer (rechts) und Kreisfachberaterin Heidi Schmid (links) gratulierten der neu gewählten Vorstandschaft und hoffen auf gute und motivierte Zusammenarbeit. Bild: bej
Vermischtes
Winklarn
08.04.2016
83
0

Die Besetzung von Ehrenämtern gestaltet sich zusehends schwieriger. Dies mussten auch die Mitglieder des Gartenbauvereins Muschenried erleben, als es bei den Neuwahlen zunächst gar nicht voran ging. Nun steht ein Team an der Spitze, das sich die Arbeit und Verantwortung teilen will.

/Muschenried. Viele Mitglieder waren der Einladung zur Jahreshauptversammlung ins Gasthaus Seeschmied gefolgt, darunter zweite Bürgermeisterin Maria Baumer und Kreisfachberaterin Heidi Schmid. Im vergangenen Vereinsjahr verstarb ein Mitglied, diesem wurde eine Gedenkminute gewidmet. Vorsitzende Petra Krämer blickte auf ein aktives Vereinsjahr zurück.

In zehn Arbeitseinsätzen sorgten die Mitglieder wieder für ein sauberes Ortsbild und waren auch am Friedhof aktiv. Außerdem fanden sechs Vorstandsschaftssitzungen statt, Geburtstagsjubilare wurden besucht und mit dem Nachwuchs ein Osterbaum geschmückt. Ebenfalls mit den Jüngsten wurde ein Sonnenblumenwettbewerb organisiert, die Sternwarte in Dieterskirchen und die Kirchwasitzweil wurden besucht und eine Radtour nach Haag zur Vatertagsfeier organisiert.

Brunnenfest, Apfeltag


Der alljährliche Höhepunkt - das Brunnenfest - war wiederum ein toller Erfolg und stellt jedes Jahr aufs Neue eine "Herausforderung" dar, so die Vorsitzende. Sie dankte allen Helfern und Spendern und auch der Vorstandschaft für deren Engagement. Beim Ferienprogramm bot der Verein zusammen mit dem Frauenbund einen "Apfeltag" für die Teilnehmer an. Im Herbst wurde ein Oktoberfest veranstaltet und zur Kirchweih präsentierte sich der Verein zusammen mit dem Frauenbund am Markt im Freilandmuseum Neusath-Perschen. Hier wurden Apfelspezialitäten, Kaffee, Kuchen und Likör verkauft.

Petra Krämer bedankte sich an dieser Stelle bei Evi Siegel: in deren Händen liegt die bewährte Herstellung des bekannten "Muschariada Spräza." Der Verein hat momentan einen Mitgliederstand von 113 Personen; neu aufgenommen wurden Walter Paschen, Petra Krüger, Sebastian Paschen, Nadine Paschen und Sonja Meier.

"Wir können uns sehen lassen" betonte zweite Bürgermeisterin Maria Baumer in ihrem Grußwort und dankte für die geleistete Arbeit in der Ortschaft. Auch das Brunnenfest gelte inzwischen als "Institution" und sei Beweis für praktizierte Gemeinschaft. Sie dankte allen Beteiligten bei den Arbeitseinsätzen, deren Arbeit gelte der Gemeinschaft. Weiterhin dankte sie Heidi Schmid, die stets mit Rat und Tat zur Seite stehe.

Zähe Neuwahlen


Turnusgemäß nach vier Jahren standen die Neuwahlen an, hier übernahm Maria Baumer die Wahlleitung. Von Anfang an zäh gestaltete sich hier der Ablauf, da sich kein Kandidat für das Amt des ersten Vorsitzenden zur Verfügung stellen wollte. Schließlich setzte sich eine "Teamlösung" mit erstem und zwei gleichberechtigten zweiten Vorsitzenden durch. Die Arbeit soll nun eigenverantwortlich für bestimmte Bereiche im Team aufgeteilt werden. (siehe Info-Kasten).

Abschließend stellte Kreisfachberaterin Heidi Schmid das neue Jahresprogramm vor. Für den alljährlich stattfindenden Gartenpflegerkurs sind noch Plätze frei, ein Jugendseminar mit dem Thema "Wer mit dem Feuer spielt" wird angeboten und natürlich gibt es wieder einen "Tag der offenen Gartentür". Im Gemeindebereich von Neukirchen-Balbini können am 26. Juni verschiedene Gärten besucht werden.

Es wird auch wieder der Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft - unser Dorf soll schöner werden" veranstaltet Mit einer Brotzeit und einer Bilderschau über das vergangene Vereinsjahr endete die Versammlung.

NeuwahlenVorsitzende Petra Krämer; 2. Vorsitzende Herbert Zangl und Michael Baier; Kassier Sabine Mösbauer; Schriftführerin Monika Zangl. Beisitzer Josef Saßl, Evi Siegel, Brigitte Götz, Hans Kramer (Haag), Ramona Griebl und Heidi Schmid. Gerätewart Wolfgang Krämer; Kassenprüfer Evi Schwendner, Johanna Baier. (bej)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.