09.08.2014 - 00:00 Uhr
Altenstadt an der WaldnaabOberpfalz

Oberpfalz verbindet zwei Benediktinerklöster - Ausstellung ab Oktober in Speinshart Zwischen Schwaben und Böhmen

von Redaktion OnetzProfil

Die Oberpfalz und das Kloster Speinshart sind eng in das historische Projekt "900 Jahre Benediktinerklöster Zwiefalten und Klabdruby/Kladrau in Westböhmen 115 - 2015" eingebunden. Der Vorsitzende des Fördervereins Goldene Straße Altenstadt/WN, Rainer Christoph, übergab in dieser Woche an Pater Lukas zwei Dutzend Exemplare eines Begleitbuches zu einer groß konzipierten Ausstellung. Bis Ende September ist die Ausstellung in der ehemaligen Lateinschule des Klosters Kladrau zu sehen. Von Oktober 2014 bis April 2015 kommt sie nach Speinshart.

Der Regierungspräsident der Oberpfalz, Axel Bartelt, schreibt in seinem Grußwort im Begleitbuch: "Es ist ein Beleg dafür, dass Grenzen überwunden werden." Für ihn sei es keine Vision, dass die Kooperation zwischen der Oberpfalz und Tschechien in Zukunft noch mehr als heute von freundschaftlichen Beziehungen geprägt sein. Dabei sehe er Schulen als wichtiges Bindeglied der grenzüberschreitenden Vernetzung. Mit Kunstbeiträgen hätten bereits die Grund- und Mittelschule Altenstadt/WN, die Realschule Burglengenfeld, die Schule in Kladruby und Stribro sowie der Realschule im schwäbischen Zwiefalten das Thema aufgegriffen.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.