80. Geburtstag von Joseph Pröll
Sozial engagierter Jubilar

Joseph Pröll (Dritter von links) feiert mit Bürgermeister Ernst Schicketanz (Zweiter von rechts) und Dieter Landgraf (rechts). Bild: sm
80. Geburtstag feierte Joseph Pröll aus der Bachstraße 9. Zum Jubiläum gratulierten neben Verwandten und Bekannten auch Bürgermeister Ernst Schicketanz sowie Vereine.

Geboren wurde Pröll in St. Thoma im Südböhmerwald. Die Aussiedlung nach dem Krieg brachte den damals Siebenjährigen mit seiner Familie nach Trauschendorf. Zur Schule ging er dann in Roggenstein. Nach der Schulzeit lernte er Schreiner. 1959 verschlug es ihn nach Altenstadt. Hier fand er nicht nur Arbeit, sondern auch eine neue Heimat. Anfangs war er bei Schreinereien beschäftigt, später bei der Standortverwaltung.

Pröll engagierte sich im sozialen Bereich. Über 40 Jahre war er Kommunionhelfer und 24 Jahre lang KAB-Vorsitzender, sogar Ehrenvorsitzender. Auch beim Malteser Hilfsdienst wirkte er mit. Pröll fungierte als Seniorengruppenleiter und Erste Hilfe-Ausbilder, übernahm Fahrdienste und betreute den Sonnen-Zug oder die Altötting-Wallfahrer.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.