13.01.2017 - 02:10 Uhr
Altenstadt an der WaldnaabOberpfalz

Neuaufnahmen und Ehrungen Drei Neue im Einsatz

Anna Ehinger, Rebecca Kurtzahn und Hannes Drevenstedt sind die neuen Feuerwehrleute in Altenstadt. Aber nicht nur sie standen bei der Versammlung im Mittelpunkt.

Einige Ehrungen, Verabschiedungen aus dem aktiven Dienst und Neuaufnahmen gab es bei der Versammlung der Altenstädter Feuerwehr. Bild: sm
von Werner SchmolaProfil

Langjährige Mitglieder sind das Fundament eines jeden Vereins. So ist es auch bei der Altenstädter Feuerwehr. Daneben sichern eine gute Jugendarbeit und Nachwuchsförderung die Zukunft der Gemeinschaft. Ehrungen und Neuaufnahmen standen deshalb im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung.

Lehrgänge absolviert

"Wir haben heute drei Neuaufnahmen, zwei Verabschiedungen aus dem aktiven Dienst sowie einige Ehrungen", berichtete Kommandant Gottfried Amschl. Hannes Drevenstedt ist seit 2009 bei der Jugendfeuerwehr. Er absolvierte die Truppmann- und Sprechfunkausbildung, die Jugendleistungsprüfung, Wissenstests sowie verschiedene Lehrgänge. Er legte bereits die Leistungsprüfung "Gruppe im Löscheinsatz" Stufe 2 und Leistungsprüfung "THL" Stufe 1 ab. Anna Ehinger ist seit 2015 bei der Jugendwehr. Sie absolvierte die modulare Truppmannausbildung (Blöcke 1 bis 4), Wissenstest und legte bereits die Leistungsprüfung "Gruppe im Löscheinsatz" (Stufe 1) und Leistungsprüfung "THL" (Stufe 1) ab. Seit 2011 ist Rebecca Kurtzahn bei der Jugendwehr. Sie absolvierte die Truppmann- und Sprechfunkausbildung, Jugendleistungsprüfung und Wissenstests. Das Ärmelabzeichen "Maschinist" überreichte der Kommandant an Felix Füßl, das Ärmelabzeichen "Sanitäter" erhielten Martin Brandt, Hannes Drevenstedt, Felix Füß, Stefan Glowatzki, Joseph Lindner und Julian Rundag.

Ehrungen

Geehrt wurden Uli Füßl für 30 Jahre aktiven Dienst und Gottfried Amschl für 40 Jahre. Altersbedingt ausgeschieden aus dem Dienst sind Georg Kallmeier (aktiv seit 1970) und Gerhard Lindner (seit 1970, Kommandant von 1987 bis 1995 und Vorstand von 1996 bis 1998). (sm)

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.