14.08.2014 - 00:00 Uhr
Altenstadt an der WaldnaabOberpfalz

Glasmacher Karl Zitzl feiert 90. Geburtstag - Seine Liebe gehört den Bergen Ein echter Schlesier

An seine schlesische Heimat denkt Karl Zitzl auch heute noch gerne zurück. Es hat allerdings 50 Jahre gedauert, bis er sie 1994 wiedergesehen hat. Gemeinsam mit Tochter Edeltraud und Freunden feierte der Jubilar am Dienstag in der Egerländer Straße seinen 90. Geburtstag.

von Johann AdamProfil

An einem Donnerstag erblickte Karl Zintl in Petersdorf im Riesengebirge das Licht der Welt. Nach dem Schulbesuch erlernte er das Handwerk des Glasmachers in der Josephinen-Hütte. Ab dem 16. Lebensjahr leistete er Arbeitsdienst. Danach wurde er direkt zur Wehrmacht eingezogen. Er musste in Polen und in Russland kämpfen.

Im Februar 1945 wurde Zitzl verwundet. Er kam in ein Lazarett nach Tschechien. Die Verlegung nach Bodenwöhr erfolgte kurz vor Kriegsende. In der "Jacob"-Brauerei war damals ein provisorisches Krankenhaus eingerichtet. Nach der Entlassung 1948 ging Karl Zitzl nach Altenstadt. Bis 1983 war als Glasmacher in der Firma Hofbauer tätig. 1952 heiratete er seine Frau Erna, mit der er bis zu ihrem Tod 1990 glückliche Jahre verbrachte. Im Urlaub fuhr die Familie am liebsten in die geliebten Berge.

Jetzt, im gesegneten Alter von 90 Jahren, wird der Jubilar liebevoll von seiner Tochter Edeltraud gepflegt. Selbst fortbewegen kann er sich in der Wohnung noch mit einem Rollator. "Mehr ist nicht mehr möglich", bedauert der Jubilar.

Dankbar ist Karl Zitzl seiner Tochter Edeltraud und den Schwestern der ambulanten Krankenpflege, die ihn in den vergangenen Jahren bestens betreut haben. Zweiter Bürgermeister Konrad Adam hatte nicht nur Glückwünsche im Gepäck, sondern überreichte auch ein Geschenk. Darüber hinaus gratulierten Gerhard Beck im Namen der Heimatgemeinschaft Petersdorf und Theresia Spachtholz vom VdK-Ortsverband.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.