27.02.2017 - 20:01 Uhr
Altenstadt an der WaldnaabSport

Kegelclub 1. SKC zieht Bilanz - Damenteam wird zu gemischter Mannschaft Viel Aufwand, wenige Teilnehmer

(adj) Wäre die finanzielle Unsicherheit nicht, hätte der Kegelverein 1. SKC keine Sorgen. Die Umstellung der Heimbahnen in der Max-Reger-Halle und die gestiegenen Bahngebühren seien nicht einfach zu stemmen. Das ging aus dem Bericht von Kassenführerin Gerlinde Sossalla hervor. Sie berichtete von einem leichten Minus (etwa 300 Euro). "Ich hoffe, dass wir für dieses Jahr eine ausgeglichene Bilanz vorlegen können." Vorsitzende Karolina Humig blickte auf zahlreiche Aktivitäten wie den Ausflug nach Pilsen zurück. "Die Clubmeisterschaftsfeier und die Weihnachtsfeier stärken den Zusammenhalt im Verein."

von Johann AdamProfil

Die Teilnehmerzahl bei den Stadtmeisterschaften nahm ab. Auch das Kegeln, das bisher im Ferienprogramm angeboten wurde, stehe auf dem Prüfstand. "Der Aufwand ist sehr groß", und die Anzahl der Kinder werde immer geringer. Sportleiter Harald Lugert berichtete über die Saison 2015/2016. Die Männer I belegten in der Kreisklasse mit 29:15 Punkten den 2. Tabellenplatz. Nach der Vorrunde 2016/2017 liegen die Männer I auf dem 6. Tabellenplatz. Den 7. Platz belegten die Männer II mit 15:21 Punkten in der Kreisklasse B Weiden. Durch die Umstrukturierung der Ligen stiegen sie dennoch ab. Mit 16:20 Punkten wurden die Frauen in der Kreisklasse siebte. In der A-Klasse belegten die Damen II mit 5:27 Punkten den 5. Platz. Mangels Spielerinnen wurde für die neue Saison eine gemischte Mannschaft gemeldet. Diese liegt auf dem 5. Tabellenplatz in der Kreisklasse E.

Nach seinem Bericht informierte Lugert, dass er sich bei den Neuwahlen im nächsten Jahr nicht mehr aufstellen lasse. Vorsitzende Karolina Humig gab bekannt, dass auch in diesem Jahr wieder eine Tagesfahrt geplant ist.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.