14.11.2017 - 20:00 Uhr
Altenstadt an der WaldnaabSport

Radsport Die besten Radsportler geehrt

Altenstadt. Bei der Bezirksversammlung in d'Wirtschaft in Altenstadt/WN zeichnete der Radsportbezirk Oberpfalz erfolgreiche und herausragende Sportlerinnen und Sportler aus. 2. Vorsitzender und Sportwart Matthias Wilfurth lobte die Aktiven für ihre Leistungen.

Die Radsportler Adelheid Schütz (Zweite von links), Maximilian Lier (Vierter von links) und Leonhard Putzlechner (Zweiter von rechts) haben in der Saison 2017 tolle Ergebnisse erzielt. Darüber freuten sich BLSV-Vertreterin Manuela Kreis (links), Barbara Wilfurth, Präsidentin des Bayerischen Radsportverbandes (Dritte von links), Bezirksvorsitzender Heinz Uhl (rechts) und Sportwart Matthias Wilfurth (Dritter von rechts). Bild: adj
von Johann AdamProfil

Ausgezeichnet wurde Maximilian Lier vom RSC Neukirchen bei Sulzbach. Der Elfjährige erreichte in seiner Altersgruppe die deutsche Vizemeisterschaft und belegte beim Mountainbike-Juracup den vierten Platz in der Gesamtwertung. Geehrt wurde auch der Enduro-Spezialist Leonhard Putzlechner (24) vom VC Corona Weiden, der Deutscher Meister in der Eliteklasse wurde.

Besonders hob Wilfurth auch Adelheid Schütz (VC Corona Weiden) hervor. Sie wurde zum wiederholten Mal bayerische Meisterin und zudem Weltmeisterin der Amateure im Zeitfahren in ihrer Altersklasse in Frankreich.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp