Grundschule informiert zum Schulanfang
179 Schüler als konstante Zahl

Mit acht Klassen und 179 Schülern startet die Grundschule ins neue Schuljahr. Gegenüber dem vergangenen Jahr hat sich die Schülerzahl kaum verändert.

Das Lehrerkollegium um Rektorin Doris Bodensteiner und Konrektorin Elisabeth Kroeker wird ergänzt durch Karin Rindler (ohne Klassenführung), Pfarrer Markus Nees und Gemeindereferentin Franziska Hausner (beide katholische Religion). Lydia Engelhardt und Pfarrerin Edith Lang geben evangelische Religion. Die Fachlehrerinnen Maria Hammerl, Edeltraud Fichtner, Kerstin Bauer und Petra Ziegler kümmern sich um Werken und Gestalten. Förderlehrkräfte sind Sandra Woppmann und Wolfgang Bäumler. Heidi Walther ist als mobile Reserve für die Förderlehrkraft Maria Albersdörfer eingesetzt. Tschechischunterricht erteilt Katerina Wimmer.

Am ersten Schultag beginnt der Unterricht für die zweiten bis vierten Klassen um acht Uhr. Unterrichtsende ist für sie um 11.15 Uhr. Die Erstklässler samt Eltern treffen sich um 8.15 Uhr in der katholischen Kirche zum ökumenischen Gottesdienst. Die Eltern sitzen bei den Kindern. Schüler mit anderer oder keiner Religionszugehörigkeit sind eingeladen, den Gottesdienst mitzufeiern oder kommen bis 8.45 Uhr in die Aula der Schule. Anschließend ist Unterricht bis circa 10.15 Uhr. Für Eltern und Begleiter der Schulanfänger hält der Elternbeirat in der Turnhalle Kaffee und Kuchen bereit.

Dienstag und Mittwoch endet der Unterricht um 11.15 Uhr. Ab Donnerstag gilt der Stundenplan. Alle Buslinien fahren und bringen die Schüler nach der 4. und nach der 6. Stunde nach Hause. Die im offenen Ganztag angemeldeten Kinder werden ab Mittwoch, 13. September, nach Unterrichtsende betreut.

KlassenlehrerKlasse 1 a: Ulrike Brandl-Pawlick, 1 b Karin Lachnit, 2 a Simone Sailer, 2 b Gabriele Rupprecht, 3 a Thomas Weiß, 3 b Theresa Reiß, 4 a Marie-Luise Vollath, 4 b Theresa Lischewski. (sm)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.