15.05.2017 - 15:32 Uhr
Altenstadt an der WaldnaabOberpfalz

Kindergarten Arche Noah singt mit den Carusos Lieder und viel Spaß

Die Mädchen und Buben der "Arche Noah" begeistern mit ihrem Spiel die Gäste des Kindergartenfestes. Dabei dreht sich fast alles um die Musik

von Johann AdamProfil

(adj) Mit viel Geduld hatten die Erzieherinnen mit den Kleinen das Spiel einstudiert. Die "Carusos", zu denen der neugierige Spatz, die kluge Eule, der verwegene Papagei, der geniale Rabe, die verträumte Nachtigall und der lässige Frosch gehörte, eroberten die Herzen der Zuschauer im Flug.

Zur Einstimmung sangen alle Kinder das Lied "Singen ist 'ne coole Sache". Danach spielten die verschiedenen Gruppen auf Instrumenten, die mit den Eltern gebastelt hatten. "Wir sind die Rasselbande", "Der Topf ist heute meine Trommel", "Singen macht Spass", "M-M, sagt der grüne Frosch", und die "Die Löffeldeckelmusik" schallten über die Wiese vor der katholischen Pfarrkirche. Danach hatten sich die "Carusos" gefunden und sangen bis zum Abschlusskanon. Kamila Härtl, "Carusos"-Fachberaterin des Fränkischen Sängerbundes, zeichnete die Kita mit Plakette und Urkunde des "Carusos" des Fränkischen Sängerbundes aus.

"Die Bedingungen für die Auszeichnung wie tägliches Singen mit allen Kindern, Singen in kindgerechter Tonhöhe, vielfältige und altersgemäße Liedauswahl, abwechslungsreiche Ausgestaltung des Singens und hoher Stellenwert des Singens im Kindergarten wurden voll erfüllt." Außerdem absolvierten die Erzieherinnen bei Musikschullehrerin Klaudia Kormann eine Weiterbildung.

Gemeinsam feierten Kinder, Eltern und zahlreichen Besucher den ganzen Nachmittag lang im Garten weiter. Elternbeirat und Förderverein sorgte für die Bewirtung der Gäste.

___

Weitere Informationen im Internet:

www.onetz.de/bildergalerie

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp