19.09.2017 - 20:00 Uhr
Oberpfalz

1. FC Nürnberg richtet Fußballcamp in Raigering aus Training fast wie in 2. Bundesliga

Raigering. Nicht erst seit dem Freundschaftsspiel des 1. FC Nürnberg gegen Dukla Prag (wir berichteten) auf dem Gelände des SV Raigering existiert ein enger Kontakt zwischen dem Club und den Panduren.

65 Buben und Mädchen trainieren in weinroten Trikots des FCN im Pandurenpark.
von Autor GTHProfil

So trat erst kürzlich die D-Jugend des SV Raigering gegen eine Auswahl der Nürnberger an. Und 65 Buben und Mädchen hatten jetzt die Gelegenheit, in die weinroten Trikots des FCN zu schlüpfen und sich von einem Trainerteam um Rafael Wiczorek schulen zu lassen. Das Fußballcamp des 1. FC Nürnberg im Pandurenpark kam bei den Kindern gut an. Drei Tage lang ging es um schnelle Richtungswechsel, um den Zweikampf und die ideale Körpertäuschung, um am Gegenspieler vorbei zu kommen. Und natürlich durfte an den drei Tagen ausgiebig Fußball gespielt werden. Ein Höhepunkt des Camps war der Besuch von Dennis Lippert, der vor kurzem den Sprung in den Profikader des Club geschafft hat, derzeit aber verletzt ist.

Lippert beantwortete geduldig alle Fragen der Kinder und schrieb dann noch fleißig Autogramme auf Karten, Trikots, Schuhe oder die Hände.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.