03.02.2017 - 20:00 Uhr
Oberpfalz

Aus der Oberpfalz gesehen Der Schmetterlingsnebel IC 1318

Amberg. Der Himmel scheint zu brennen: Sternbilder, durch die wir in die galaktische Ebene blicken, sind reich an leuchtenden Gaswolken. Der Schwan hat gleich mehrere Parade-Objekte zu bieten, die auf lange belichteten Aufnahmen knallrot erscheinen.

Bild: Matthias Mändl
von Stefan Zaruba Kontakt Profil

Das bloße Auge vermag diese Farben am Himmel nicht wahrzunehmen. Die fast 5000 Lichtjahre entfernten Nebel um den Stern Gamma Cygni zählen zu den eindrucksvollsten interstellaren Wolken aus ionisiertem Wasserstoffgas. Sie sind auch als Schmetterlingsnebel oder IC 1318 bekannt. Matthias Mändl von der Sternwarte Amberg-Ursensollen fotografierte das Nebelgebiet 450 Mal je 20 Sekunden mit einer modifizierten Sony Alpha 7s bei Iso 5000 an einem apochromatischen Linsenteleskop mit einer Öffnung von nur 71 Millimetern.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.