Burschenverein aus Münchshofen lädt Raigeringer zum Jubiläumsfest ein
Patenschaft, die aufs Knie geht

Die Münchshofener Burschen erbaten die Patenschaft der Raigeringer Vereinskollegen für ihr Jubiläumsfest. Bild: gth

Raigering. Seit 60 Jahren verbindet eine Freundschaft die beiden Burschenvereine 07 Raigering und BV Morgenrot Münchshofen. Ein Zeichen der Verbundenheit ist stets die Patenschaft bei Vereinsjubiläen: Heuer feiern die Münchshofener am Wochenende, 8. bis 10. Juni, ihr 100-jähriges Bestehen. Mit einem starken Aufgebot, 50 Liter Freibier und der Band Tschuki-Tschuki kam der Burschenverein Morgenrot nach Raigering.

Kniend auf einem Holzbalken und in Reimform brachten Vorsitzender Markus Wächter und Festleiter Georg Beer die Bitte der Münchshofener Burschen vor. "Wir knien heut' hier und bezeugen damit die lange Verbundenheit unserer Vereine. Schon bei vielen Festen tranken wir gemeinsam etliche Maß Bier, ihr lässt's uns beim Doppeljubiläum sicher niat alleine?"

Die Worte wurden von Burschen-Vorstand Stefan Nübler prompt erhört: "Ein Bursch - ein Wort! Kommt's her, schlagt's ein, wir wollen bei Eurem Fest sehr gerne Eure Paten sein." Er erlöste damit die Festleitung von den stechenden Schmerzen in den Knien und besiegelte die Patenschaft mit einem kräftigen Schluck aus der "Liesl". Die Raigeringer werden als Gruppe samt Taferl und alter Vereinsfahne am Festzug am Sonntag, 10. Juni, teilnehmen. Anmeldungen nimmt Stefan Kammermeier, skammermeier@aol.com oder 0170/8174865, entgegen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.