17.08.2017 - 10:08 Uhr
Oberpfalz

Das Wetter für die nächsten Tage ab Freitag, 18.08.2017 Was Fischsturm "Gert" auf dem Atlantik mit unserem Wetter zu tun hat

Auf dem Atlantik dreht Hurrikan „Gert“ seine Kreise. Der lässt dort zwar nur ein paar Fische Karussell fahren, bedroht also kein Land, aber auf die Wetterküche in Mitteleuropa hat er dennoch Einfluss. Weil Hochs und Tiefs ja immer wie Zahnrädchen ineinander greifen, bringt so ein unberechenbarer Koloss natürlich Unruhe in die Wettermaschine.

Andy Neumaier
von Andy NeumaierProfil

Die eine oder andere Vorhersage im Voraus geht da vor allem mittelfristig gerne mal in die Hose, in unserem Fall scheint das schöne Spätsommerhoch für kommende Woche aber dennoch auf dem Plan zu bleiben. Und auch wenn es nicht unbedingt mega heiß werden wird, so sieht´s doch nach gutem Freizeit- und Heuwetter aus.

Nur vorübergehend nass, aber Abkühlung

Der Freitag beginnt teilweise mit Nebel, dann aber auch erst einmal Sonne. Über Mittag und am Nachmittag ziehen zeitweise ein paar dichtere Schleier- und Schäfchenwolken durch, es bleibt aber noch trocken. 25 Grad im Steinwald und 29 in Kreis Amberg- Sulzbach. Abends zeigt sich die Sonne sogar wieder öfter, lokal bilden sich dann aber erste Wärmegewitter. Im Laufe der Nacht regnet es häufiger, anfangs sind stellenweise heftige Gewitter und starke Böen dabei. 14 bis 11 Grad.

Am Samstag ist vor allem der Vormittag noch trüb mit Schauern, im Tagesverlauf wird es aber immer trockener. Nachmittags zeigt sich zwischen den Wolken vor allem in den nördlichen Landkreisen auch schon wieder etwas Sonne, aber die Temperaturen schaffen nur noch 17 Grad am Grenzkamm und 20 erneut rund um Amberg. In der Nacht klart es zeitweise auf, später bildet sich teilweise Nebel bei frischen 11 bis 8 Grad.

Der Sonntag bringt einen weitgehend freundlichen Tag. Nach Nebelauflösung scheint häufig die Sonne. Über Mittag bilden sich zwar ein paar Quellwolken, aber es besteht nur ein geringes Schauerrisiko am Grenzkamm. Die Temperaturen erreichen eher verhaltene 18 Grad im Landkreis Tirschenreuth und 21 im unteren Naabtal. „Schnupperherbst“ dann in der Nacht zu Montag mit stellenweise nur 6 Grad.

Überwiegend hübsche Spätsommerwoche 

In der neuen Woche bleibt es dann überwiegend freundlich und trocken, nur Dienstag und Mittwoch könnten sich nachmittags hier und da vereinzelt Schauer oder Gewitter bilden. Die Temperaturen steigen allgemein auf sommerliche Werte zwischen 24 und 27 Grad, die Nächte sind dagegen zeitweise frisch mit knapp unter 10 Grad. Im Ganzen sollte das aber eine schöne Spätsommerwoche werden.

Mehr Wetter gibt´s auch auf Facebook, Meteototal- Wetter by Andy Neumaier, hier abonnieren!

OWetter, immer aktuell zum Nachlesen und Hören

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.