19.03.2018 - 16:34 Uhr

Die schönsten Bilder unserer Leser zum Tag des Waldes am 21. März "Mein Wald"

Sagenumwobener Ort, Naherholungsgebiet, Kunstraum und Rohstofflager: Der Wald ist für viele Menschen ein besonderer Platz. Die Region macht sogar Werbung mit dem Oberpfälzer Wald. Zum "Tag des Waldes" zeigen wir Eure schönsten Fotos. 

von Alexander Unger Kontakt Profil

Am 21. März ist "Tag des Waldes". 1971 hat die Welternährungsorganisation FAO (Food and Agriculture Orginazation of the United Nations) diesen Termin ausgerufen, um an seine Bedeutung als Reiseziel und Erholungsraum zu erinnern. Ein Tag aber auch, um auf die Zerstörung von Waldflächen hinzuweisen und auf die Degradierung zum Industriezweig. Jährlich werden Wälder im Umfang von etwa 20 Millionen Hektar vernichtet. In manchen Ländern sind die Bestände bereits in ihrer Substanz bedroht.

Wir zeigen die schönsten Bilder aus dem Wald: sagenumwobene Plätze, sanfte Lichtungen und dichtes Unterholz.  Schicken Sie uns Ihr Bild mit dem Betreff "Mein Wald" an redaktion[at]onetz[dot]de.  Wir präsentieren die Einsendungen in einer Galerie "zu Ehren des Waldes".  Gerne auch mit einer kurzen Erklärung, was dieses Bild so besonders macht.

Mein Wald by Onetz on Exposure

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp