Lions-Club organisiert Plättenfahrt für Daheimgebliebene
Schön und gratis

Die Plätte des Lions-Clubs Amberg-Sulzbach fuhr eine Ferienabschlusstour mit 14 Kindern und einigen Begleitern, vermittelt von der Amberger Tafel, vom Drahthammer zur Stadtbrille und zurück. Bild: Uschald

Es gibt nicht wenige Familien, die aus finanziellen Gründen auf Urlaub verzichten müssen. Der Lions-Club Amberg-Sulzbach lud deshalb aus diesem Kreis Kinder und deren Angehörige zu einer kleinen Abwechslung in der letzten Ferienwoche ein. Projekte der Kinder- und Jugendhilfe werden seit Jahren vom Club gefördert. Der Lions-Club finanziert sie aus dem Erlös seiner verschiedenen Activities.

Von 14 Kindern und 5 Begleitern gingen die Anmeldungen über die Amberger Tafel beim Club ein. Lions-Mitglieder organisierten die Vilsplätte und besorgten Verpflegung für die einstündige Bootstour - belegte Brote, Wasser, Apfelschorle und alkoholfreie Mixgetränke.

Von der Anlegestelle Drahthammer aus brach die Gruppe vilsaufwärts auf. Mit an Bord war an diesem Tag auch der Vorsitzende der Amberger Tafel, Bernhard Saurenbach.

Bei der Rückkunft erwartete die Gruppe noch eine Überraschung aus der bereitstehenden Kühlbox.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.