05.04.2018 - 09:11 Uhr
Oberpfalz

OWetter Zauberhafter "Leo" bringt fast schon Frühsommer

„Leo“ zaubert uns ein frühsommerliches Wochenende in die Oberpfalz, und dieses Hoch hält bis etwa Dienstag. Da gibt´s also erstmal nichts zu motzen, außer man hat mit den immer stärker fliegenden Pollen zu kämpfen, oder legt sich ungeschützt länger in die Sonne. Die UV- Strahlung wird am Wochenende nämlich ebenfalls sommerliche Höhen erklimmen, und in Kombination mit noch winterblasser Haut ist das durchaus gefährlich.

Fast schon frühsommerliches Wetter erwartet uns, samt Pollenflug und Sonnenbrandgefahr! ( Bild: Andy Neumaier / WetterOnline.de )
von Andy NeumaierProfil

Ansonsten darf aber nach Lust und Laune gegrillt und genossen werden, bevor es Mitte kommender Woche dann vorübergehend wieder deutlich kühler wird. Da dieser Text dank des hübschen Wetterchens mit vergleichsweise wenigen Zeilen auskommt, lohnt noch ein Blick in die Statistik. Der April kann nämlich Einiges, und die anstehenden Temperaturen sind noch lange nicht rekordverdächtig. Am 28.4.2012 gab es in Amberg schon mal 31 Grad, am 8.4.1956 in Weiden schon -9,4 Grad.

Frostiger Start in ein warmes Wochenende

Am Freitag ist es noch relativ frisch, vor allem zu Tagesbeginn. Am Morgen gibt es oft sogar Frost und etwas Nebel. Diese Spuren des Spätwinters werden tagsüber aber schnell verwischt, dann scheint immer mehr die Sonne zu nur noch harmlosen Schleier- und Schönwetterwolken. Auf den großen Wärmebums müssen wir noch warten bei nachmittags 8 bis 13 Grad. In der Nacht kann es nochmal Bodenfrost geben.

Jetzt aber Leinen los für den Frühsommer, denn der Samstag wird nach ein bisschen flachem Frühnebel einfach nur sonnig und trocken. Ein bisschen stört tagsüber der leicht böige Ostwind, aber ansonsten geht die Erwärmung voran mit 16 bis 21 Grad. In der klaren Nacht 7 bis 4 Grad.

Astrein auch der Sonntag: Bis zu 13 Sonnenstunden bei 19 bis 24 Grad. Der Abend bleibt noch länger mild, erst zum Morgen werden Tiefstwerte zwischen 9 und 6 Grad erreicht.

Wieder wechselhafter und kühler

Am Montag hält das sonnige Frühsommerwetter bei 21 bis 25 Grad weiter an. Am Dienstag kommen im Tagesverlauf teils kräftige Schauer und Gewitter auf, zuvor noch einmal bis 17 Grad. In der zweiten Wochenhälfte wird es eher durchwachsen mit vielen Schauern bei nur noch 12 bis 16 Grad, aber schon pünktlich zum Wochenende dürfte es wieder aufwärts gehen.

Schenkt Andy Neumaier ein Like bei Facebook! Einfach "Meteototal" suchen, oder diesen Link klicken!

Hier klicken, Link speichern, und direkt immer das neueste OWetter zur Hand haben!

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.