08.04.2018 - 20:00 Uhr
Oberpfalz

Schützengesellschaft Amberg 1880 ehrt ihre Meister Vereinstitel verteidigt

40 Schuss in zwei Durchgängen entscheiden bei den Jordanschützen darüber, wer für ein Jahr den Vereinsmeister-Titel tragen darf. Maximal wären mithin 400 Ringe möglich, 375 geben den Ausschlag.

Stolz präsentieren sich die neuen Vereinsmeister der Jordanschützen (von links): Otto Held, Thomas Singer, Ludwig Amberger, Karl-Heinz Maderer, Tanja Hierl, Thomas Hirsch, Marion Schneider, Christian Amberger, Heidi Allstadt, Wolfgang Zippe, Wolf Bohl und Leopold Sassin. Bild: ion
von Autor IONProfil

Bei der Schützengesellschaft Amberg 1880, wie die Jordanschützen offiziell heißen, erzielte in der Sparte Luftgewehr der Klasse Herren II Thomas Singer dieses Ergebnis und setzte sich erneut an die Spitze. Er verteidigte damit seinen Meister-Titel für ein weiteres Jahr erfolgreich. Mit 334 Ringen absolvierte Meison Chuan in der Klasse Schüler (männlich) die Meisterschaft mehr als erfolgreich. Bei der Jugend (männlich) holte sich Fabian Amberger mit 346 Ringen vor Jan Desor den Vereinsmeister-Titel.

Die Konkurrenz der weiblichen Jugend gewann Natalie Benner mit 281 Ringen vor Maria-Alexandra Depperschmidt. Bei den Junioren (weiblich) erzielte Michelle Amberger mit 340 Ringen das beste Ergebnis und wurde Vereinsmeisterin. In der Klasse Damen I erreichte Tanja Hierl mit 367 Ringen das beste Resultat und damit den Titel, was wiederum Christian Amberger mit 321 Ringen in der Klasse Herren I gelang.

Die Klasse Herren II wird seit Jahren von Thomas Singer dominiert. Mit 375 Ringen hat er sich an die Spitze gesetzt und verwies Thomas Hirsch bei nur drei Ringen weniger auf Platz zwei. Mit 334 Ringen entschied in der Klasse Herren IV Leopold Sassin den Wettkampf für sich und schnappte sich so vor Otto Held den Meister-Titel. Den Vereinsmeister-Titel in der Klasse Damen III errang mit 296 Ringen Heidi Allstadt, Vereinsmeisterin bei den Damen Klasse IV wurde mit 312 Ringen Evelyn Pittroff. Bei den Senioren IV-Auflage wurde Ludwig Amberger mit 286 Ringen Vereinsmeister, was in der Klasse Senioren V-Auflage Wolf Bohl mit 332 Ringen gelang und freute.

In der Rubrik Luftpistole Damen III ging Marion Schneider an den Start und kam mit 330 Ringen zu Titel-Ehren. Den Vereinsmeister-Titel Luftpistole Senioren IV-Auflage erkämpfte sich mit 350 Ringen der Pistolenschütze Wolfgang Zippe vor Karl-Heinz Maderer.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp