SG Neumühle ehrt seine Vereinsmeister
Pirners Titelsammlung wächst

Die Vereinsmeister und Meisterschützen (vorne, von links): Bernhard Erras, Georg Reinwald, Johann Götz, Rudi Neumann, Ernst Schlauch. Mitte: Raimund Rieß, Andreas Tischner, Susanne Luber, Paul Müller, Waldemar Pirner. Hinten: Peter Domanits, Wolfgang Auerbacher und Helmut Siegert. Bild: dop

Traditionell werden beim Osterschießen auch die Vereinsmeister der SG Neumühle geehrt. Sportleiter Peter Domanits und Vorsitzender Wolfgang Sennfelder überreichen den jeweiligen Siegern eine Urkunde.

Amberg. (dop) Titelträger ist, wer in zwei Durchgängen geschossen und in der Addition der Ergebnisse in seiner Altersklasse die meisten Ringe erzielt hat. Vereinsmeister mit dem Lichtgewehr (zehn Meter stehend) wurde Michael Herrmann mit 358 Ringen.

Mit dem Luftgewehr (zehn Meter) siegte in der Jugendklasse Ryan McBride (751), in der Wertung Jugend weiblich Karina Hartmann (760). Raimund Rieß gewann den Titel bei den Herren I mit 768 Ringen. Bei den Damen I wurde Susanne Luber (767) Erste. Bei den Herren III war Klaus Tuchbreiter (753) erfolgreich, bei den Körperbehinderten mit dem Federbock siegte Waldemar Pirner (781). Im Luftgewehr-Drei-Stellungskampf gewannen bei den Jugendlichen Brian McBride (1154) und Miriam Herrmann (1136). Luftpistolen-Vereinsmeister 2018 wurde bei den Herren I Johannes Hierl (739), bei den Herren III Dieter Held (700) und bei den Herren IV Kurt Schneider (722). Waldemar Pirner (555) war mit dem Zimmerstutzen in der Körperbehinderten-Klasse Federbock besser als die Konkurrenz.

Mit dem Kleinkaliber-Gewehr (100 Meter, 30 Schuss stehend) gewann Peter Hecht (580) bei den Herren III. Waldemar Pirner (589) siegte auch in der Körperbehindertenklasse Federbock. Mit dem Standardgewehr (50 Meter, Drei-Stellung, 3 x 20 Schuss) war in der Jugendklasse Ryan McBride (1094) der Beste. Bernhard Erras (1065) siegte bei den Herren III. Bei Englisch Match (60 Schuss liegend, 50 Meter) gewann bei den Herren Andreas Tischner (1149). Meister bei den Herren III wurde Peter Hecht (1171). Mit der Kleinkaliber-Sportpistole (cal.22) war Paul Müller (1051) nicht zu bezwingen. Andreas Neuhofer (969) ist Vereinsmeister bei den Herren I mit der Standardpistole. Mit der Freien Pistole (50 Meter) wurde Johannes Hierl (1018) Erster.

Mit der Zentralfeuer-Pistole (cal. 9 Millimeter) gewann bei den Herren I (Schützenklasse) Andreas Neuhofer (661), bei den Herren II Markus Meindl (714) und bei den Herren III Helmut Siegert (676). Mit der Zentralfeuer-Pistole (cal. 45) war bei den Herren II Markus Meindl (731) erfolgreich. Titelträger bei den Herren IV wurde Helmut Siegert (669).

Mit dem Revolver (cal. 357 Magnum) siegte bei den Herren II Markus Meindl (709), bei den Herren III Manfred Held (699) und bei den Herren IV Helmut Siegert (699). Mit dem Revolver (cal. 44 Magnum, Schützenklasse) war Markus Meindl (695) nicht zu schlagen. Johannes Hierl sicherte sich mit dem Ordonnanzgewehr O den ersten Platz. Stark im Trend liegt bei der SG Neumühle das Aufgelegt-Schießen für Senioren. Mittlerweile gibt es im Deutschen Schützenbund fünf Altersklassen ab 51 Jahren. Mit dem Luftgewehr wurde in der Klasse Senioren I (51 bis 60 Jahre) Wolfgang Auerbacher (597) Erster. In der Klasse Senioren II (61 bis 65 Jahre) gewann Peter Domanits (595). Rudi Neumann (595) triumphierte bei den Senioren III (66 bis 70 Jahre). Ernst Schlauch (695) siegte bei den Senioren IV (71 bis 75). Bei den Senioren V (ab 76) sicherte sich Waldemar Pirner (599) den Titel.

Vereinsmeister mit dem Kleinkaliber-Gewehr (100 Meter aufgelegt) wurden Johann Götz (588/Senioren I), Peter Domanits (591/Senioren II), Georg Pickelmann (596/Senioren III), Ernst Schlauch (582/Senioren IV) und Waldemar Pirner (598/Senioren V). Mit dem KK-Gewehr (50 Meter aufgelegt) siegten Albert Hierl (576/Senioren I), Peter Domanits (544/Senioren II), Georg Pickelmann (578/Senioren III), Ernst Schlauch (551/Senioren IV) und erneut Waldemar Pirner (581/Senioren V). Mit der Luftpistole aufgelegt wurde bei den Senioren II Peter Domanits (573) Erster, bei den Senioren III Kurt Schneider (582). Georg Reinwald (509) gewann in der Klasse Senioren V mit der Sportpistole (cal. 22) aufgelegt.

Für ihre Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften wurden Karina Hartmann, Ryan McBride, Tina Reichl, Julia Helgert, Rudi Neumann, Johann Götz und Waldemar Pirner mit dem Meisterschützenabzeichen und einer Urkunde des Deutschen Schützenbundes ausgezeichnet.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.