07.02.2018 - 16:28 Uhr

Tausende von Besuchern erwartet Hexenkessel Marktplatz

Der Wahnsinn hat laut der Homepage des Amberger Stadtmarketingvereins einen Namen: Hexennacht! Die größte Freiluft-Faschingspartys Bayerns steht am Unsinnigen Donnerstag wieder auf dem Programm.

Tausende von Faschingsfreunden kommen regelmäßig am Unsinnigen Donnerstag zur Hexennacht auf den Marktplatz. Bild: Steinbacher
von Thomas Kosarew Kontakt Profil

Unzählige Einheimische und Faschingsnarren aus der ganzen Oberpfalz versammeln sich auf dem Marktplatz, um mit den Quertreibern den Winter auszutreiben. Doch auch schon am Nachmittag ist viel geboten: Die Hexen, begleitet von Haus- und Hofmusikant Florian, ziehen durch die Stadt und durch das Rathaus und treiben dort ihr Unwesen. Um 17.30 Uhr versammeln sie sich am Marktplatz und tanzen mit den kleinen Hexen. Anschließend sorgen ab 18 Uhr D'Quertreiber für die passende Partystimmung. Die Musik endet um 23 Uhr. Auch in diesem Jahr bringen die Busse des Zweckverbandes Nahverkehr Amberg-Sulzbach (ZNAS) die Feiernden wieder sicher nach Hause. Für die Linie 54 (Amberg - Schmidmühlen) und Linie 56 (Amberg - Sulzbach-Rosenberg) werden Sonderfahrten angeboten. Die letzten Busse fahren um 1.50 Uhr am Bahnhof ab. Und auf noch etwas weisen die Organisatoren hin: "Aufgrund zahlreicher Schnittverletzungen durch Scherben im vergangenen Jahr ist das Mitbringen von Glasflaschen auf dem Marktplatz nicht gestattet." Das werde auch entsprechend kontrolliert

Hexennacht-Wetter: Trocken und kalt

Von Andy Neumaier

Amberg feiert, tanzt und lacht: Die Hexennacht am Weiberfasching mit bis zu 5000 Teilnehmern im Stadtzentrum erträgt ja ohnehin jedes Wetter, aber dieses Mal hat auch Petrus ein Einsehen mit den Mädels.

Es wird überwiegend trocken- kalt. Zwar gibt's zum Teil dichte Wolken, über den Nachmittag bleibt es aber trocken und lockert später auch mal auf. In die Nacht hinein geht's mit zunehmend klarem Himmel, und dann sollte das Kostüm nicht unbedingt das einer Go-go- Tänzerin sein.

Tagsüber bekommen wir in der Altstadt um die + 2 Grad, bis Mitternacht geht's auf etwa minus 5.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.