Vilsstadt präsentiert sich bei Tourismus-Messe
Amberg und seine Reize

Die Leiterin der Tourist-Information, Martina Meixner, und Bürgermeister Martin Preuß am Amberger Messestand auf der "Freizeit, Touristik und Garten". Bild: Stadt Amberg

Auch heuer durfte nach den Vorstellungen der Stadt die Präsenz der Tourist-Information auf der jedes Frühjahr im Nürnberger Messezentrum stattfindenden "Freizeit, Touristik und Garten" nicht fehlen. Amberg präsentierte sich dort laut eines Pressetextes als lohnenswertes Ausflugs- und Urlaubsziel. Daneben standen Informationen über Freizeitmöglichkeiten und Veranstaltungen, Wander- und Radlstrecken, Kultureinrichtungen und Festivals in der Stadt im Mittelpunkt.

Unter dem Motto "Urlaubsstimmung pur" wurden zahlreiche Ideen aufgezeigt und Angebote unterbreitet, wie ein Amberg-Aufenthalt abwechslungsreich gestaltet werden kann. Erstmals war auch ein Bildschirm am Messestand installiert, auf dem der neue Film zur "Bierstadt Amberg" gezeigt wurde und neugierig auf einen Besuch an der Vils machen sollte. Bürgermeister Martin Preuß und die Leiterin der Tourist-Information, Martina Meixner, statteten der Messe einen Besuch ab, um sich vom Publikumsinteresse am Amberger Stand ein Bild zu machen.

Besonders große Nachfrage herrschte laut der Pressestelle des Rathauses unter anderem bei dem Thema Bier sowie in Bezug auf die Ausstellungen mit Bildern von Michael Matthias Prechtl im Stadtmuseum und mit Werken von Friedensreich Hundertwasser, die im Sommer im Amberger Congress Centrum zu sehen sein werden. Auch die Plättenfahrten und das Luftmuseum seien intensiv nachgefragt gewesen.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.