16.03.2018 - 19:22 Uhr

Andreas Feyrer, Lisa-Marie Holzschuh und Carina Polischinsky bieten vielseitiges Programm Gala-Konzert zu Ehren Guilmant und Widor

Ammersricht. Alexandre Guilmant und Charles-Marie Widor zählen zu den bedeutendsten Komponisten der hochromantischen französisch-symphonischen Orgelmusik. In ihrer Vita ist der 12. März ein markantes Datum. Guilmant wurde 1837 geboren, Widor verstarb an diesem Tag 1937. Beiden zu Ehren findet am Freitag, 23. März, um 18.30 Uhr in der Pfarrkirche St. Konrad in Ammersricht ein Gala-Konzert für Orgel, Klavier, Querflöte und Sopran statt.

Ein Gala-Konzert geben Andreas Feyrer und Lisa-Marie Holzschuh in der Pfarrkirche St. Konrad. Bild: u
von Werner SchulzProfil

Mitwirkende sind der Ammersrichter Kirchenmusiker Andreas Feyrer, selbst am 12. März geboren, die Flötistin und Orchesterleitungs-Studentin Lisa-Marie Holzschuh und die Diplom-Musicaldarstellerin Carina Poleschinski. Den zwei französischen Romantikern gewidmet sind ihre großen Orgelwerke. Andreas Feyrer bringt Guilmants Sonate Nr. 1 in d-Moll sowie das "Allegro" aus Widors 6. Orgelsinfonie und seine berühmte Toccata aus der 5. Orgelsinfonie zu Gehör. Feyrers Darbietungen sind aber nicht auf die Orgel beschränkt. Er studierte Kirchenmusik mit Schwerpunkt Klavier, deshalb erklingt das Klavier mit einem der bedeutendsten Werke von Frederic Chopin, dem Fantaisie-Impromptu.

Lisa-Marie Holzschuh ist mit der Suite Antique von John Rutter für Querflöte und Klavier zu hören sowie mit der Sonate in g-Moll von Johann Sebastian Bach. Ein Höhepunkt des Konzertes ist die Ouvertüre des Musicals Phantom der Oper, die Andreas Feyrer an der Orgel spielt. Danach singt Carina Poleschinski das "Think of me" aus dem Musical. Der Eintritt zu dem 70-minütigen Konzert ist frei.

Die Künstler

Andreas Feyrer studierte an der Hochschule für katholische Kirchenmusik und Musikpädagogik Regensburg. Meisterkurse bei namhaften Professoren in Klavier und Orgel ergänzten sein Studium. Von 2013 bis 2015 war er hauptamtlicher Kirchenmusiker in St. Georg. Nun ist er Kirchenmusiker in St. Konrad und Pianist des Ensembles Engelsgleich.

Lisa-Marie Holzschuh ist Landessiegerin beim Wettbewerb des Nordbayerischen Musikbunds. Von 2015 bis 2017 leitete sie das Nachwuchsorchester der Knappschaftskapelle Amberg.

Carina Poleschinski absolvierte nach dem Abitur eine Ausbildung zur Diplom-Musical-Sängerin in München. Sie spielte die Hauptrolle im Nürnberger Weihnachts-Musical "Norika" und wirkte bei zahlreichen Shows mit. (u)

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp