Ein Stück Heimat auf der Leinwand

Idyllische Ortsansichten und schöne, malerische Landschaften sind die Lieblingsmotive von Wolfgang Christoph aus Krumbach. Der Hobbykünstler liebt seine Heimat und deshalb bringt er sie auch gerne mit dem Pinsel auf die Leinwand. Mit dem Malen angefangen hat der gelernte Industriemeister in seiner Jugend. Aquarell, Acryl und Öl sind seine Materialien. Seit Christoph im Ruhestand ist, hat er viel Zeit für die Malerei. Inspirieren lässt sich der 81-Jährige von seiner Umwelt. Seine Bilder stellt er regional und überregional aus. Einige seiner neuen Werke zeigt Wolfgang Christoph jetzt bei einer Ausstellung im Klinikum St. Marien. Der Titel: "Ein Stückerl Heimat auf Leinwand". Vernissage ist am Donnerstag, 8. Dezember, um 19 Uhr. Die Ausstellung dauert bis einschließlich 23. Februar. Bild: hfz

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.