16.12.2015 - 02:00 Uhr
Oberpfalz

Funky Blues Rabbits bringen Publikum im Casino-Saal wieder zum Schwitzen Weihnachten der (alten) Hasen

Alle Jahre wieder kommt das Christkind. Es kommen aber auch die Hasen. Nicht die Osterhasen, sondern die Funky Blues Rabbits, zur Weihnachtszeit, nach Amberg, in den Casino-Saal, um ihren Band-Geburtstag mit einem Konzert zu feiern.

Seit zwölf Jahren gibt es die Funky Blues Rabbits. Ihren Geburtstag feierten sie passend am 12. 12. im Casino-Saal. Beginn war allerdings nicht um 12.12 Uhr, sondern ganz normal am Abend. Bild: brü
von Andreas Brückmann (brü)Profil

So auch in diesem Jahr, im zwölften ihres Bestehens. Hunderte Gäste waren der Einladung gefolgt. Der Saal war rappelvoll, als die neun Akteure durch das Publikum Richtung Bühne einzogen. Auf dem Programm stand dabei wieder ein großer Mix aus Party- und Stimmungsmusik, in der ganz eigenen Blues-Rabbits-Interpretation. Mr. Manson Parole und Miss Hannah K. Baxtor mit Gesang, Mr. Rudl Ballend am Bass, Mr. R.E.M. Kettner mit Gitarre, Mr. B.B.Bobsn die Tasten seines Keybords bearbeitend, Mr. T-Bone die Trompete, Dr. Pavel Dobrosnik die Tuba blasend, Miss Elaine Nancy mit Saxofon und Mr. Marvin Splash an den Trommeln sorgten über vier Stunden für Partystimmung, die bestens ankam. Zuvor hatte die Band angekündigt, die wahren Identitäten hinter ihren Künstlernamen präsentieren zu wollen. Wer dachte, Schluss mit Bobsn, Baxtor oder T-Bone, lag falsch. Denn die Funkys sind im wahren Leben Superhelden. Zumindest nach den Kostümen zu urteilen, mit denen sie ihre "wahre" Identität gegen Ende des Abends präsentierten. Davor folgen riesige Luftballons zu Nenas Hit aus den 80ern, bei Robbie Williams "Angels" brannten Wunderkerzen.

Auch etwas Wehmut war am Schluss mit dabei. Für Mr. Marvin Splash (Martin Harbauer) war es das letzte Konzert an den Drums. Er verlässt die Band, will sich mehr um seine junge Familie kümmern. Aber laut B.B.Bobsn (Markus Stang) ist entsprechender Ersatz bereits gefunden.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.