Ich und mein Prechtl - Mein Prechtl und ich
Zwischen Erotik und Sarkasmus

Im Mai 1831 verlegte Schriftsteller Heinrich Heine seinen Wohnsitz nach Paris. Was ihn an der zweitgrößten Metropole der Welt besonders faszinierte, war die Spannung zwischen der heiteren Lebensart der Franzosen und der weltbewegenden geschichtlichen Dimension der Stadt. Diese Stimmung hielt Michael Mathias Prechtl 1984 in diesem Werk fest. Der Name: Loreley und Liberté. Bild: Steinbacher
Kultur
Amberg in der Oberpfalz
04.12.2016
183
0

Ein Prechtl-Adventskalender, eine spannende Idee. "Möchtest du ein Türchen unseres Kalenders sein?", säuselte mir Mitinitiatorin Michaela Grammer per E-Mail ins Auge. "Das heißt, du kannst dir ein Bild oder ein Thema der Ausstellung oder eine Assoziation, die du mit dem Künstler Prechtl verbindest, auswählen und darüber schreiben." Klasse Idee!

Prechtls Bilder in ihrer Vielschichtigkeit faszinieren mich seit den 70er-Jahren. "Auch der politische, der dramatische Prechtl könnten doch sicherlich von Interesse sein für dich." Ja, selbstverständlich ist er das.

Also begab ich mich in die Prechtl-Abteilung des Stadtmuseums, nicht das erste Mal, aber wiederum war ich begeistert von der persönlichen Begrüßung des animierten Selbstportraits des Künstlers. Voller Schaffensdrang tauchte ich ein in die bunte Prechtl-Welt mit ihren wohlgegliederten Abteilungen. Der Selbstdarsteller- und Familienmensch, der Natur- und Provinzbebilderer, der Dürer-Interpret, der intime Sitten- und Kulturhistoriker, der Charakterköpfe-Porträtist, der Plakat-Provokateur, der Literatur-Veranschaulicher mit der unbändigen Lust am Vielschichtigen, am assoziativen Zusammenfügen, am sarkastischen Entlarven, am politischen Aktualisieren, an Geschichten- und Geschichtsverknüpfungen - verbunden mit sinnlichem Ausdruck und beeindruckender Erotik.

Der AutorWinfried Steinl: 1942 in Amberg geboren, lebt in Kümmersbruck. Bis 2007 Lehrer am Herzog-Christian-August-Gymnasium in Sulzbach-Rosenberg. Mitarbeiter in der Lehrerfortbildung für Darstellendes Spiel. Leiter verschiedener Theaterworkshops bundesweit. Bis 1998 Musiker bei der Swing und Dixie Locomotion, Leiter der freien Theatergruppe "Rampenfieber". Leiter des Jugendklubs am Stadttheater. Kulturpreisträger der Stadt Amberg 2014.


Alle Artikel zu "Mein Prechtl und ich" finden Sie unter www.onetz.de/themen/mein-prechtl-und-ich.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.