14.12.2017 - 11:46 Uhr
Oberpfalz

Kristina Sandig präsentiert "die schönsten Wirtshäuser in Amberg und Umgebung" Bibel für Wirtshaus-Kenner

Es gibt eine Menge Wirtshaus-Experten in der Region. Der Amberger Alt-Oberbürgermeister Wolfgang Dandorfer zum Beispiel ist so einer. Das stellte er bei der Vorstellung des Buches "Die schönsten Wirtshäuser in Amberg und Umgebung" wieder einmal unter Beweis.

von Uli Piehler Kontakt Profil

Das Wasser- oder besser, das Bier - reichen kann ihm da nur Kristina Sandig. Die aus Breitenbrunn bei Sulzbach-Rosenberg stammende AZ-Redakteurin hat sich seit Februar als Wirtshaustesterin in der Region betätigt. In einem 200 Seiten starken Buch stellt sie jetzt vor, was sie dabei erlebt hat.

"Viel Herzlichkeit", gibt Sandig bei der Buchpräsentation im Amberger Stadtmuseum gleich die Antwort. Sie habe erlebt, wie ganze Familien mit Leidenschaft an einem Strang ziehen und die Wirtshauskultur hochhalten. "In dem Buch geht es um Gaststätten, in denen man gut essen kann. In denen aber auch noch Schafkopferer und Stammtische zusammenkommen."

Dem Zeitgeist widersetzt

Als Beispiel nannte die Autorin das Gasthaus zur Linde in Krickelsdorf. "Es sieht aus wie ein Jugendstil-Schlösschen. Man hat den Eindruck, es hat sich jeglichem Zeitgeist widersetzt." Dandorfer gibt ihr Recht und fügt an, dass die Seele der Wirtshäuser eben immer die Wirtsleute seien.

Der Alt-Oberbürgermeister wandert viel und kehrt dabei gern in den Wirtshäusern der Umgebung ein. Zusammen mit Bürgermeister Martin Preuß hat er das Buch als einer der ersten gelesen. "Mit Akribie und Einfühlungsvermögen hat Kristina Sandig die Prachtstücke unserer Wirtshauskultur beschrieben", attestiert er. Das bestätigt auch Josef Roidl vom Battenberg-Gietl-Verlag, bei dem das Buch erschienen ist. Es gehe um die Bewahrung der Wirtshauskultur, erklärte er. "Das ist in Zeiten von Fast Food, Lieferando, Mega-Events und Promillegrenze sicher nicht einfach."

Wissenwertes zum Buch

In dem Buch finden sich Kurzporträts der 80 schönsten und urigsten Wirtshäuser in Amberg und dem Landkreis Amberg-Sulzbach. Enthalten sind Öffnungszeiten, Anfahrtsbeschreibungen, die Vorstellung der Wirtsleute und mitunter kuriose Geschichten aus der Historie. Dazu gibt es Kurzbewertungen und sogar einen "Schweinebraten-Index", der einen schnellen Überblick über die Preise ermöglicht. 400 Farbbilder geben einen lebendigen Eindruck über das Angebot. Das Buch (ISBN 978-3-95587-047-8) ist im regionalen Handel erhältlich und kostet 19,90 Euro.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.