Maxim Kowalew Don Kosaken gastieren in Amberg
Aus den Tiefen der russischen Seele

Ihre Europatournee führt die Maxim Kowalew Don Kosaken am Donnerstag, 5. Januar, um 19 Uhr (Einlass 18 Uhr) in den Kongregationssaal der Pfarrei St. Georg am Malteserplatz. Dort bringt der Chor an diesem Abend russisch-orthodoxe Kirchengesänge sowie einige Volksweisen und Balladen zu Gehör. Im Übrigen richtet sich das sakrale Programm nach der jeweiligen Jahreszeit. "Anknüpfend an die Tradition der großen alten Kosaken-Chöre zeichnet sich der Chor durch seine Disziplin aus, die er dem musikalischen Gesamtleiter Maxim Kowalew zu verdanken hat. Singend zu beten und betend zu singen", heißt es in der Presse-Info - und dies alles "aus den Tiefen der russischen Seele". Auch im neuen Konzertprogramm dürfen Wunschtitel wie "Abendglocken", "Stenka Rasin", "Suliko" und "Marusja" nicht fehlen. Karten gibt es im Vorverkauf beim Pfarramt St. Georg, Malteserplatz 4, 49 35-0, und bei der Amberger Zeitung, Mühlgasse 2, 306-230. Sie kosten 19 Euro (Abendkasse 22 Euro). Bild: hfz

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.