12.01.2018 - 12:16 Uhr
Oberpfalz

Skolka live im Blauen Haus in Amberg Rasante Mischung aus Ska und Polka

100 Prozent Weinviertler Dialekt, eine rasante Mischung aus Ska und Polka mit Posaunen, Trompeten, Bass und Gitarrenriffs, die in den Füßen jucken: Das sind Skolka.

von Andreas Hahn Kontakt Profil

Die achtköpfige Band, 2008 in den tiefsten Kellerröhren des Weinviertels entstanden, sorgt seit einigen Jahren für gehörigen Wirbel in der österreichischen und mittlerweile auch bayrischen Musikszene. Seither rockten sie die Bühne unter anderem vor Größen wie Django 3000, LaBrassBanda, Clara Luzia, Wanda und vor Seiler & Speer.

Am Samstag, 21. April, spielen Skolka ab 21 Uhr im Blauen Haus in Amberg (Untere Nabburger Straße). Karten gibt’s bei der „Amberger Zeitung“, bei „Der neue Tag“ in Weiden, „Sulzbach-Rosenberger Zeitung“, auf www.nt-ticket.de sowie bei allen NT-Ticket-Vorverkaufsstellen. Bild: lst

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.