26. Krüglmarkt am Wochenende auf dem Malteserplatz, verkaufsoffener Sonntag und Entenrennen
Fantasievoll verzierte Kunstwerke

Amberg. Zum 26. Mal öffnet am Samstag und Sonntag - dem Wochenende nach dem Feiertag des heiligen Georg - der Töpfermarkt am Malteserplatz seine Pforten. Erneut haben sich zahlreiche Aussteller angesagt, um kunstvoll hergestellte Gefäße und Schmuckstücke anzubieten.

Der Krüglmarkt beginnt am Samstag um 9 Uhr und endet am Sonntag um 18 Uhr. Moderne Tonwaren und teils lustige, teils fantasievoll verzierte Figuren für Haus und Garten stehen ebenso zur Auswahl wie traditionelles Keramikgeschirr. Auch Namensschilder, Schmuck und kleine Kunstwerke sind zu erwerben.

Die Ursprünge des Marktes reichen zurück bis ins Mittelalter. Damals kamen die heimischen Krüglmacher nach dem Winter in die Stadt, um ihre während der kalten Jahreszeit hergestellten Produkte zu verkaufen. Ein besonderes Machwerk, das ebenfalls seine Wurzeln in früheren Zeiten hat, ist der "Amberger Rußvogel".

Schwarze Schicht

Der Name rührt daher, dass das Tontier mit Ruß gefüllt wurde und das Gesicht desjenigen mit einer schwarzen Schicht überzog, der es wagte, hineinzublasen.
Aber auch Tonpfeifen oder Okarinas - kleine Flöten, denen bezaubernde Melodien zu entlocken sind - sind zu haben.

Traditionell ist der Krüglmarkt mit einem verkaufsoffenen Sonntag verbunden, mit dem sich die Stadt in den Nachmittagsstunden in eine pulsierende Einkaufsmeile verwandelt.

Obligatorisch ist auch das Entenrennen mitten in der Stadt, bei dem die schnellsten Plastiktierchen zum Glücksbringer für ihre Besitzer werden. Start ist um 14.30 Uhr von der Vilsbrücke in der Fronfestgasse und Ziel im Hof des Landratsamtes kurz vor der Stadtbrille (Siegerehrung gegen 16 Uhr). Erfahrungsgemäß verfolgen zahlreiche Zuschauer das Geschehen an den Ufern und von den Brücken. Federführend für diese Attraktion ist erneut Round Table.

Durchwachsenes Wetter

Relativ positiv sind die Wetterprognosen mit Temperaturen von zehn bis 20 Grad, wenngleich am Samstag Schauer das Vergnügen trüben könnten. Bewölkt soll es am Sonntag zwar bleiben, allerdings bei geringer Niederschlagswahrscheinlichkeit.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.