Ab ins kühle unerlaubte Nass

Fünf Schüler und Studenten im Alter von 19 bis 22 Jahren wurden am Freitag gegen 1.30 Uhr dabei erwischt, wie sie im Außenbecken des Kurfürstenbades herumschwammen. Ein Anwohner der Wingershofer Straße war durch das Gekreische und Gekicher auf die fünfköpfige Gruppe aufmerksam geworden und hat die Polizei verständigt.

Noch im Gelände des Kufü wurden die zwei Schüler und drei Studenten von den Ordnungshütern angetroffen. Sie gaben an, sie hätten die laue Frühlingsnacht für einen Sprung ins kühle Nass nutzen wollen. Dazu seien sie über die Absperrung geklettert. Beschädigt wurde durch den jugendlichen Unsinn nichts, jedoch wird durch die Verantwortlichen der Stadtwerke Strafantrag wegen Hausfriedensbruchs gestellt. Nachdem die Personalien feststanden, durften die jungen Leute ihres Weges ziehen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.