Ach, du dickes Gurken-Ei

Peter Vetter hält noch mal das Maßband dran und beweist, dass seine Gurke 63 Zentimeter lang ist und an der dicksten Stelle einen Umfang von 28 Zentimetern hat. Bild: Hartl
Was für ein Prachtexemplar: 6,3 Dezimeter lang, 28 Zentimeter Umfang und 2,8 Kilo schwer. Peter Vetter hat ein wahres Riesending von Gurke gezüchtet. Gelungen ist ihm das im heimischen Garten in Amberg, wo der begeisterte Hobby-Gemüsebauer auch Radieschen, Salat und vieles mehr gedeihen lässt. Über diese Gurke aber musste er selber staunen. Normaler Weise ist das Gewächs aus der Familie der Kürbisse nur bis 40 Zentimeter lang und hat einen Durchmesser von maximal fünf Zentimetern. Wahrscheinlich hat Vetters Exemplar der bis auf den August sonnige und schwülwarme Sommer gutgetan. Aber nachdem es damit seit Wochen vorbei ist, wurde das Riesending nun geschlachtet und zu Senfgurke verarbeitet.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.