19.04.2013 - 00:00 Uhr
Oberpfalz

Akku-Wechselstationen "unrealistisch"

von Redaktion OnetzProfil

Über einige Wortmeldungen in der öffentlichen Diskussion zum Thema E-Bike wunderte sich Peter Stadler vom gleichnamigen Amberger Zweirad- und Autohaus: "Vergessen Sie Akku-Wechselstationen", sagte er, "keiner will doch einen fremden Akku gegen seinen eigenen tauschen - ein unrealistischer Vorschlag." Genauso wertete er die "Fantasien" über E-Bike-Tankstellen: "Was Sinn macht, wären Schließfächer für Akkus. Ansonsten ist die Gastronomie gefragt - eine Steckdose hat doch jedes Wirtshaus." "Was hindert uns, mit E-Bike-Freundlichkeit auch überregional Werbung zu machen?", lautete eine Forderung von Peter Stadler in diesem Zusammenhang.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp