09.09.2015 - 00:00 Uhr
Oberpfalz

Auch die antike Schifffahrt hatte es den Reservisten angetan

Auch die antike Schifffahrt hatte es den Reservisten angetan Mainz und Rüdesheim hatte sich die Reservistenkameradschaft Amberg diesmal als Ziele ihrer jährlichen Drei-Tages-Fahrt ausgesucht. Bereits auf der Hinreise hatte Organisator Dieter Walter eine Überraschung parat: einen Abstecher in die Abtei Münsterschwarzach. In Mainz stand eine Stadtführung mit Schwerpunkt Dom und Gutenberg-Museum auf dem Programm. Am zweiten Tag ging es auf einem Rheinschiff nach Rüdesheim. Einer der Höhepunkte dort wa
von Redaktion OnetzProfil

Mainz und Rüdesheim hatte sich die Reservistenkameradschaft Amberg diesmal als Ziele ihrer jährlichen Drei-Tages-Fahrt ausgesucht. Bereits auf der Hinreise hatte Organisator Dieter Walter eine Überraschung parat: einen Abstecher in die Abtei Münsterschwarzach. In Mainz stand eine Stadtführung mit Schwerpunkt Dom und Gutenberg-Museum auf dem Programm. Am zweiten Tag ging es auf einem Rheinschiff nach Rüdesheim. Einer der Höhepunkte dort war eine Seilbahnfahrt über die Weinberge zum Niederwalddenkmal. Am dritten Tag erkundete die Gruppe das römische Mainz, stattete dem Museum für antike Schifffahrt einen Besuch ab (Bild) und lernte den berühmte Weinmarkt kennen. Bild: hfz

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp