Beim Krüglmarkt gelten neue Regeln
Im Blickpunkt

Amberg.Wegen des Krüglmarkts sind die Georgenstraße und der Malteserplatz von Samstag, 9 Uhr, bis Sonntag, 18 Uhr, ab der Einmündung zur Zehentgasse gesperrt. Gleiches gilt für die Lange Gasse ab Ecke Seminargasse. Letztere wird in Richtung Malteserplatz als Einbahnstraße freigegeben. Auch in der Zehentgasse wird die Verkehrsführung geändert: Sie ist ab der Georgenstraße 3 als Einbahnstraße in Richtung Neustift befahrbar. Darauf macht die Stadt in einer Pressemitteilung im Vorfeld aufmerksam.

Die geänderte Beschilderung wird am Freitagnachmittag angebracht und nach Ende des Marktes wieder entfernt. Der Markt ist Samstag (9 bis 19 Uhr) und Sonntag (11 bis 18 Uhr) geöffnet. Beim historischen Krüglmarkt werden etwa 40 Töpfereien Keramik aus der eigenen Werkstatt anbieten.

Stadtnotizen Heute Infos über Krippenplätze

Amberg. Die Mitglieder des Jugendhilfeausschusses treffen sich heute um 15 Uhr zu einer Sitzung im Rathaus. Auf der Tagesordnung steht zunächst eine Personalie. Christian Kalis, Kaplan in St. Georg, soll als beratendes Mitglied aufgenommen werden. Zudem wird Jugendamtsleiter Richard Donhauser einen aktuellen Überblick über den Ausbau der Krippenplätze für unter Dreijährige im Stadtgebiet geben.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.